Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Stilblüten -> Auge

Stilblüten über das Auge

Sinnesorgan Auge und das Sehen im Fokus

Man glaubt gar nicht, wie oft das Auge in Texten verwendet wird. Das zeigt sich auch, wenn man die Schulaufsätze der Kinder durchliest. Diese haben auch die Besonderheit, dass dabei Stilblüten entstehen, die mehrfache Bedeutungen haben und daher sehr lustig zu lesen sind. Nachstehend einige Stilblüten zum Thema Auge.

Gefundene Stilblüten (46) / zeige Seite 1 von 4

Ein Reflex ist, wenn mir der Rolf gegen das Knie tritt und ich haue ihm dann auf das Auge.

Zyklopen waren Menschen, die am Kopf dort, wo andere nichts haben, ein Auge besaßen.

Potenz haben nur Männer. Man kann sie sehen, wenn der Mann nackt ist. Bei Frauen ist nichts zu sehen.

Mein Bruder hat zwei gierige braune Augen und links und rechts am Kopf stehen ihm zwei große Ohren ab.

Meine Schwester ist von weiblichem Geschlecht, was nicht leicht zu übersehen ist.

Zum Glück war bei dem Unfall nichts passiert, nichts Menschliches - nur Blechschaden. Meine Mutter wartete, bis die Polizisten kamen und zeigte ihnen dann alles, was sie sehen wollten.

Das Auge des Adlers ist so scharf, dass es hoch in der Luft eine Maus aus ihrem Loch kriechen sieht.

Der Uhu und der weibliche Uhu, der Eule heißt, sind Nachttiere. Das heißt, sie sehen nachts besser als die Menschen. Dafür sind sie am Tage sehr kurzsichtig.

Der Walfisch ist gar kein richtiger Fisch, weil er ein Säugetier ist. Deshalb hat er auch ein so großes Format.

Der Walfisch ist nicht Fisch noch Fleisch, weil er eigentlich ein Säugetier ist. Aber es macht ihm nichts aus, immer im Wasser zu leben. Im Gegenteil: auf dem Land könnte er gar nicht, weil er keine Beine hat.

Die Ziege ist das einzige weibliche Säugetier, das einen Bart trägt.

Der Tierpark Schönbrunn ist toll. Da kann man Tiere sehen, die gibt´s gar nicht.

Wenn junge Hunde das Licht der Welt erblicken, können sie das gar nicht. Sie sind erst mal blind. Erst später gehen ihnen die Augen auf.

Wenn man am Meer Ferien macht, kann man die Ebbe und die Flut genau sehen. Das erledigt der Mond. Immer bei Ebbe zieht er das Wasser vom Land weg ins Meer.

Bevor man die Bazillen sehen kann, muss man ein bisschen auf die Glasplatte machen und dann möglichst groß vergrößern.

12 3 4

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Stilblüten AugeArtikel-Thema: Stilblüten über das Auge

      Beschreibung: Beispiele für witzige Stilblüten aus Kinder-Aufsätzen und Schulaufsätzen über das Auge und das Sehen.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 05. 2020