Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Sonntagsfrage -> Umfragen 2019

Umfragen in Österreich im Jahr 2019

Wie denken die Menschen über die Parteien

Das Jahr 2018 brachte eine neue Regierung mit ÖVP unter Sebastian Kurz und FPÖ unter Heinz Christian Strache und diese Regierung stritt viel weniger als die vielen Varianten davor mit SPÖ und ÖVP samt wechselnder Obmannschaft. Da es in der Opposition viele Probleme gab wie etwa rund um die Person Peter Pilz bei der Liste Pilz, den Wechsel an der Spitze der NEOS und im Herbst dann auch die erste Frau an der Spitze der SPÖ nach einem sonderbar anmutenden Abgang von Christian Kern, hatte die Regierung leichtes Spiel.

Wahlumfragen im Jahr 2019

Wahlumfragen Sonntagfrage Österreich 2019Zwar stieg der Unmut über das ständige Hinhacken auf die Flüchtlinge, aber in den Umfragen tat sich nicht viel. Sebastian Kurz gelang es, seinen Bonus von der Wahl noch leicht auszubauen und die ÖVP lag deutlich vor der SPÖ und der FPÖ, die meist Kopf an Kopf im Kampf um Platz zwei lagen. Im Spätherbst war die SPÖ aber der FPÖ trotz interner Querschüsse etwas davongezogen - allerdings verlor die FPÖ mehr als dass die SPÖ dazugewann.

Mit diesen Vorgaben begann das politische Jahr 2019 in Österreich, wobei der EU-Vorsitz keine Rolle mehr spielte und die nächste Wahl im Mai mit der Europawahl innenpolitisch nicht ganz so wichtig sein sollte. Jedoch passiert unmittelbar davor das Ibiza-Video und damit verändert sich die Sachlage enorm, aber nicht so, wie viele das erwarten würden.

Die FPÖ hat nicht so stark verloren, die ÖVP blieb souverän vorne, die SPÖ konnte nicht profitieren - im Gegenteil: durch interne Querschüsse verlor man sogar, obwohl man hätte gewinnen müssen. Bei der Europawahl gab es daher ein Desaster und gleiches drohte auch für den Herbst, denn es wurden vorgezogene Nationalratswahlen beschlossen und es gab den ersten Misstrauensantrag gegen die gesamte Regierung, der auch durchgegangen ist und damit die erste nicht gewählte Übergangsregierung der Republik Österreich.

Was der Herbst bringen mag, ließ sich schwer abschätzen, auch wenn die ÖVP klar vorne lag, doch selbst beim Wahlsieg braucht es Partner und mit einigen möglichen hat man es sich zuletzt nachhaltig verscherzt. Trotzdem blieben bis in den August hinein die Umfragen ungewöhnlich stabil, bei allen Parteien.

Übersicht der Unterseiten

Umfragen Jänner 2019

In der ersten Wahlumfrage und Sonntagsfrage des Jahres 2019 in Österreich bleibt die ÖVP klar die Nummer eins, die SPÖ hat die FPÖ aber auch abhängen können.

Umfragen März 2019

Auch in den Wahlumfragen in Österreich im März 2019 liegt die ÖVP klar voran, während SPÖ und FPÖ sich um Platz zwei duellieren - mit zum Teil sehr unterschiedlichen Erge

Umfragen Juni 2019

Nach der EU-Wahl mit dem Sieg der ÖVP legte die ÖVP auch in den ersten Umfragen danach deutlich zu, SPÖ und FPÖ haben stark verloren.

Umfragen August 2019

Die Wahlumfragen in Österreich im August 2019 zeigen, dass die ÖVP weiterhin trotz aller Diskussionen klar vorne liegt und die SPÖ nicht in die Gänge kommen kann.

Umfragen September 2019

Zwei Wochen vor der Nationalratswahl gibt es einige neue Wahlumfragen als Sonntagsfragen, wobei die ÖVP klar vorne liegt, dahinter ist es aber sehr spannend.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Sonntagsfrage

Startseite Politik