Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Sonntagsfrage -> Umfragen 2017

Umfragen in Österreich im Jahr 2017

Welche Zustimmung erreicht aktuell welche Partei?

Das Jahr 2016 brachte das Ende der Flüchtlingskrise, weil kaum mehr neue Leute ins Land gekommen sind, aber die erste Jahreshälfte war davon noch geprägt. Der ewig lange Präsidentschaftswahlkampf war auch ein Thema und vor allem braucht Österreich Rückenwind für die Wirtschaft, was nicht der Fall war. Die FPÖ hatte bis 34 % an Zustimmung erreicht, die Regierungsparteien waren meist deutlich unter der 50 %-Marke.

Mit diesen Werten begann das Jahr 2017, in dem es darum geht, eine Lösung für viele Probleme zu finden. Dabei ist wesentlich, dass es stimmt und die Wirtschaft wirklich anzieht. Angekündigt war das schon länger, aber eingetreten ist dies nie. Die Wiener Börse hinkte deutlich hinter anderen Börsen hinterher und die Arbeitslosigkeit geriet in Österreich auf ein Höchstniveau, was mit den Flüchtlingen gar nichts zu tun hatte.

Das Jahr 2017 begann aber mit einem Paukenschlag, nämlich einem ungewöhnlichen und umstrittenen Ultimatum des Kanzlers und Neuwahlen schienen in der Luft zu hängen. Daraus wurde aber nichts und die Regierung hat sich auf ein neues Programm geeinigt, bei dem es aber auch einen Zeitplan gibt, wann was erledigt und abgearbeitet sein sollte. Im Fokus steht die Wirtschaft, der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit und ein Sicherheitspaket - die Umweltpolitik war weniger ein Thema, obwohl hier Österreich auch Nachholbedarf hätte.

Die Arbeitslosenzahlen und der Zustand der Wirtschaft werden wohl auch die Indikatoren sein, wie die Parteien beurteilt werden. Die Entwicklung bei der Sonntagsfrage wird zeigen, ob die Regierung nun mehr oder weniger Vertrauen erreichen kann.

Berichte über Wahlumfragen 2017

03.02.17
Die aktuellen Umfragen in Österreich zeigen Anfang Februar 2017, dass die FPÖ weiterhin die Nummer eins ist, aber die SPÖ hat deutlich aufgeholt, die ÖVP verloren.

02.05.17
Die Wahlumfragen oder Sonntagsfragen im April 2017 zeigen weiterhin die FPÖ an der Spitze, die Grünen sind nach den Streitereien deutlich abgestürzt.

20.05.17
Nach der Übernahme der ÖVP hat es Sebastian Kurz binnen einer Woche in der Sonntagsfrage auf Platz 1 geschafft, SPÖ und FPÖ verlieren deutlich.

18.07.17
Die Wahlumfragen im Juli 2017 zeigen weiterhin die ÖVP oder auch Liste Kurz in Führung, aber die Zahlen sind so unterschiedlich, dass man sie nicht sehr ernst nehmen kann.

04.09.17
In den Wahlumfragen von Anfang September 2017 liegt die ÖVP klar voran, FPÖ und SPÖ liegen gleichauf, die Grünen sind weit weg vom zweistelligen Ergebnis.

Digitale Angebote

Übersicht der Unterseiten

03.02.17

Die aktuellen Umfragen in Österreich zeigen Anfang Februar 2017, dass die FPÖ weiterhin die Nummer eins ist, aber die SPÖ hat deutlich aufgeholt, die ÖVP verloren.

02.05.17

Die Wahlumfragen oder Sonntagsfragen im April 2017 zeigen weiterhin die FPÖ an der Spitze, die Grünen sind nach den Streitereien deutlich abgestürzt.

20.05.17

Nach der Übernahme der ÖVP hat es Sebastian Kurz binnen einer Woche in der Sonntagsfrage auf Platz 1 geschafft, SPÖ und FPÖ verlieren deutlich.

18.07.17

Die Wahlumfragen im Juli 2017 zeigen weiterhin die ÖVP oder auch Liste Kurz in Führung, aber die Zahlen sind so unterschiedlich, dass man sie nicht sehr ernst nehmen kann.

04.09.17

In den Wahlumfragen von Anfang September 2017 liegt die ÖVP klar voran, FPÖ und SPÖ liegen gleichauf, die Grünen sind weit weg vom zweistelligen Ergebnis.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Sonntagsfrage

Startseite Politik