Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Sonntagsfrage -> Umfragen 2015

Umfragen in Österreich im Jahr 2015

Sonntagsfrage und die Zustimmung zu den Parteien

Das Jahr 2014 bot so gut wie keine Wahlen an und damit war die Stimmungslage in Österreich vom politischen Alltag geprägt. Nach einer zähen Verhandlung nach den Wahlen 2013 konnte die Koalitionsregierung aus SPÖ und ÖVP nicht zulegen, während die FPÖ häufig den Spitzenplatz einnehmen konnte. Dabei musste die FPÖ auch wenig machen, da sich die Regierungsparteien trotz gegenseitigem Versprechen von Besserung ständig zerstritten.

Dass die Wirtschaft sich nicht so erholt hatte, wie man sich das in Europa generell und natürlich auch in Österreich gewünscht hatte, ist ein weiterer Punkt, der gegen die Regierung spricht. Tatsächlich lag die Zustimmung zu den Parteien Ende 2014 ziemlich gleich verteilt auf FPÖ, SPÖ und ÖVP, die nach dem Wechsel von Spindelegger zu Mitterlehner im Jahr 2014 wieder bessere Werte erreichen konnte. Aber 30 oder gar mehr Prozent schaffte niemand.

Für das Jahr 2015 ist schon mehr Wahlkampf in den Bundesländern angesetzt und dazu kommen auch bedeutende Wahlen, die den politischen Alltag prägen werden. Ob sich bundesweit an der Zustimmung aber viel wird ändern können, bleibt abzuwarten. Die Einführungsphase des Reinhold Mitterlehner ist vorbei und er muss nun die Karten auf den Tisch legen, ob er mit der SPÖ besser kann als sein Vorgänger. Beide Regierungsparteien müssen außerdem zusammen eine Steuerreform schaffen. Schaffen sie das nicht, gibt es wohl Neuwahlen.

Die FPÖ wiederum muss versuchen, sich noch stärker zu positionieren, um noch mehr Druck ausüben zu können. Die Grünen könnten auch deutlich dazu gewinnen, wenn sie weiterhin in den Bundesländern zulegen. Sie sind schon in fast allen Landesregierungen vertreten. Und NEOS muss wieder Fahrt aufnehmen. Nach fast sensationell guten Startwerten war man 2014 immer mehr ins Hintertreffen geraten, allerdings würde man mit 6 bis 9 Prozent auch locker den Nationalrat erreichen - ein Ziel, von dem das Team Stronach weit entfernt ist.

Digitale Angebote

Übersicht der Unterseiten

26.01.15

Die Umfragen im Jänner 2015 in Österreich weisen weiterhin die FPÖ als Partei mit der meisten Wählergunst aus.

22.02.15

Die Umfrageergebnisse vom Februar 2015 zeigen, dass in Österreich weiterhin SPÖ, ÖVP und FPÖ gleichauf liegen.

29.03.15

Bei der Sonntagsfrage Ende März 2015 fällt die SPÖ leicht zurück, der Dreikampf FPÖ-ÖVP-SPÖ bleibt aber erhalten.

31.05.15

Sonntagsumfrage: FPÖ liegt auch im Mai 2015 vorne, SPÖ und ÖVP dahinter, aber wenig Veränderungen in den Umfragen.

28.06.15

Sonntagsumfrage im Juni: FPÖ liegt klar vorne, SPÖ und ÖVP verlieren, Grüne sind gestärkt - das sind die Erkenntnisse der aktuellen Parteiumfragen in Österreich.

19.09.15

Sonntagsumfrage im September 2015: FPÖ zieht davon, ÖVP verliert sehr stark, große Veränderungen beim Zuspruch der Parteine in Österreich.

21.12.15

Die FPÖ ist auch in den Wahlumfragen (Sonntagsfrage) des Dezember 2015 klar vor SPÖ und ÖVP, auch bei stark unterschiedlichen Umfrageergebnissen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Sonntagsfrage

Startseite Politik