Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Sonntagsfrage -> Umfragen 2014

Umfragen in Österreich im Jahr 2014

Sonntagsfrage als Stimmungsbild der Parteien

Im Herbst 2013 wurde in Österreich ein neuer Nationalrat gewählt und dabei verloren die SPÖ und die ÖVP als Regierungsparteien einiges an Stimmen. Sie bildeten aber erneut eine große Koalition, die aber gar nicht mehr so groß ist, weil sie zusammen nur noch 50,8 % der Stimmen vereinen kann. Die SPÖ kam auf 26,8 %, die ÖVP auf 24 %. Die FPÖ hatte auf 20,5 % zulegen können, die Grünen auf 12,4 %. Aus dem Nationalrat gewählt wurde fast erwartungsgemäß das BZÖ, dem 2013 in fast allen Umfragen keine vier Prozent zugetraut worden waren, auch wenn es 3,5 % erreichen konnte. Neu im Nationalrat sind das Team Stronach mit 5,7 % und NEOS mit 5 % Zustimmung.

Die Bundesregierung aus SPÖ und ÖVP wurde nach langen Verhandlungen neu gebildet und stellt den Ausgangspunkt für die Umfragen im Jahr 2014 dar. Schon während dieser Verhandlungen hat sich das Meinungsbild insofern verändert, als die FPÖ weiter zulegen konnte. Die Frage ist, inwieweit die innenpolitische Stimmung bei den Menschen, die Parteien betreffend, beeinflusst wird, wenn es zur Europawahl kommt. Gewählt wird auch im westlichsten Bundesland Vorarlberg.

Das Jahr 2014 begann schon einmal turbulent mit vielen Diskussionen innerhalb der ÖVP, aber auch die Zufriedenheit über die SPÖ ist überschaubar. Deshalb hatte es die FPÖ gar geschafft, die Position 1 in den ersten Umfragen zu erreichen. Und der weitere Verlauf des Jahres 2014 zeigte mit Nachdruck, dass die Großparteien Geschichte sind. Keine Partei kommt auch nur annähernd an die Marke von 30 Prozent. 28 Prozent durch die FPÖ, die häufig an der Spitze liegt, ist das Maximum, das die Parteien erreichen konnten.

Dabei gab es durchaus wechselvolle Szenarien, denn die ÖVP rutschte sogar unter die Marke von 20 Prozent, nach dem Wechsel an der Spitze von Spindelegger zu Mitterlehner erstarkte die Partei und ist auf Augenhöhe mit der SPÖ, aber auch weit weg von einem Spitzenwert.

 

Übersicht der Unterseiten

20.01.14

Ergebnisse der aktuellen Umfragen mit Sonntagsfrage im Jänner 2014 und starken Zuwächsen der FPÖ.

11.03.14

Die FPÖ ist in den Umfrageergebnissen des März 2014 die klare Nummer 1 vor der SPÖ und die ÖVP stürzt ab.

22.04.14

Umfrageergebnisse der Sonntagsfrage in Österreich im April 2014 mit sehr verschiedenen Ergebnissen der Parteien.

29.05.14

Umfrageergebnis der Sonntagsfrage nach der Europawahl in Bezug auf die Zustimmung zu den Parteien in Österreich.

23.06.14

Umfrageergebnisse in Österreich zur Sonntagsfrage im Juni 2014 mit dem Kopf-an-Kopf-Rennen von FPÖ und SPÖ.

23.08.14

Umfrageergebnisse für Österreich im Monat August 2014 mit FPÖ und SPÖ voran, ÖVP weiter mit großem Rückstand.

07.09.14

Sonntagsfrage und Umfrageergebnisse im September 2014 nach dem Führungswechsel in der ÖVP und möglichen Auswirkungen.

26.10.14

Umfrageergebnisse mit Sonntagsfrage in Österreich zur Zustimmung der Menschen zu den Parteien im Oktober 2014.

23.11.14

Ergebnisse der Sonntagsfrage (Wahlumfrage) in Österreich im November 2014 mit der deutlich verbesserten ÖVP.

08.12.14

Laut Umfragen in Österreich im Dezember 2014 ist die ÖVP weiterhin im Aufwind und vereint die größte Zustimmung aller Parteien auf sich.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Sonntagsfrage

Startseite Politik