Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Baking in America -> Schwarz-Weiß-Kekse

Schwarz-Weiß-Kekse oder Black and Whites

Alternative Variante

Durch den Einsatz verschiedener Schokoladesorten gelingen die unterschiedliche Färbungen der Kekse. So wurden die "Black & Whites", wie sie in Amerika bekannt geworden sind. In Mitteleuropa kennt man sie als "Schwarz-Weiß-Kekse", die auch gerne von Kindern gegessen werden, aber nicht nur von diesen. Auch Erwachsene mögen sie und durch die Farbkombination sind sie immer eine Verlockung, auch für Zwischendurch.

Zutaten Black & Whites

Zubereitung der Cookies

  1. Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt und mit dem Kakaopulver, dem Natron und dem Salz gut vermischt. Die beiden Schokoladesorten werden zerkleinert. In einer großen Schüssel wird die Butter cremig gerührt. Dann wird der Zucker nach und nach hinzugefügt und das Ganze schaumig geschlagen. Dann kommt der Sirup hinzu und nacheinander werden die Eier dazu gegeben und alles gut verrührt. Es folgen die Milch und der Vanillezucker und wieder wird alles gut vermengt.
  2. Die Mehlmischung wird nun nach und nach zur Buttermischung eingerührt und dann solange verrührt, bis ein glatter Teig entsteht. Die Schokoladestückchen werden unter den Teig gehoben, am besten mit einem großen Löffel.
  3. Der Backofen wird auf 190°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorgeheizt. Inzwischen wird das Backpapier auf dem Backblech ausgelegt und aus dem Teig werden ungefähr 4 cm große Bällchen geformt und im Abstand von zirka 8 cm auf das Backblech gelegt. Die Kekse werden auf der mittleren Schiene für etwa 10 bis 12 Minuten im Ofen gebacken.
  4. Nach dem Herausnehmen wird das Blech für zwei Minuten abgekühlt und dann die Kekse zum endgültigen Auskühlen auf ein Gitter gegeben.

Lesen Sie auch

Die amerikanischen Backideen werden auch in Europa immer beliebter und so kennt und schätzt man auch hier die Bagels, Brownies, Cookies sowie Donuts und Muffins.

Die Cookies sind übersetzt Kekse und das ist auch richtig so. Man bietet sie zum Kaffee an und sie können auch zwischendurch genascht werden, wobei manche bei Kekse etwas anderes verstehen als bei einigen dieser amerikanischen Cookies, da sie auch Zitronengeschmack beinhalten können - Schokoladegeschmack ist natürlich auch möglich.

Die Muffins sind kleine Kuchen, die man auch mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtung ausstatten kann. Sie können als Variante und Alternative zu den heimischen Kuchenrezepten ausprobiert werden und eignen sich für Zwischendurch und für die Jause.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rezept Schwarz-Weiß-KekseArtikel-Thema: Schwarz-Weiß-Kekse oder Black and Whites

Beschreibung: Zutaten und Zubereitung der Schwarz-Weiß-Kekse oder auch Black & Whites mit Zartbitterschokolade in Kombination mit Kakao und weißer Schokolade.

letzte Bearbeitung war am: 21. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung