Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Eisrezepte -> Schokoladenparfait

Parfait: Schokoladenparfait

Mosaik aus zwei Schokoladen

Parfaits sind unter anderem deshalb so beliebt, weil man verschiedene Zutaten verwenden kann und man kann auch farblich Varianten durchspielen. Nachstehend ist ein Rezept dargestellt, bei dem ein Mosaik aus weißem Schokoladenparfait und braunem Schokoladenparfait entsteht.

Zutaten Schokoladenparfait

Zubereitung Schokoladenparfait

  1. Die Gelantine wird in kaltem Wasser eingeweicht. Die Schokolade lässt man im Wasserbad schmelzen. Das Ei wird mit 2 Esslöffeln Wasser verquirlt und dann über dem warmen Wasserbad schaumig geschlagen. Im Anschluss wird die Gelantine ausgedrückt und hinzugefügt. Danach wird solange weitergerührt, bis sich die Gelantine vollständig aufgelöst hat. Zuletzt wird der Orangenlikör untergerührt.
  2. Das Schlagobers (die Sahne) wird halb steif geschlagen und unter die Masse gehoben. Eine gut gekühlte Parfaitform wird leicht mit Öl ausgestrichen und mit Klarsichtfolie ausgelegt. Die Parfaitmasse wird hineingegeben, wobei die Form nur zur Hälfte gefüllt sein sollte. Das Parfait wird nun in den Tiefkühler gegeben.
  3. Nun wird das braune Schokoladenparfait hergestellt. Dazu wird die Kuvertüre im warmen Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Das Ei wird mit 2 Esslöffel Wasser verqurilt und über dem warmen Wasserbad schaumig aufgeschlagen. Die Kuvertüre, das Espressopulver und der Rum werden untergerührt.
  4. Nun wird das Schlagobers (die Sahne) halb steif geschlagen und unter die Masse gehoben, die dann auf das weiße Parfait in der Form gegeben wird. Das Parfait gibt man nun wieder in den Tiefkühlschrank und lässt es für ungefähr acht Stunden kühlen.

Lesen Sie auch

Das naheliegendste erfrischende Produkt im Hochsommer ist natürlich das Speiseeis oder auch die verschiedenen Sorten von Eiscremes, für die sich eine Eismaschine zu Hause durchaus auch lohnen kann. Mit oder ohne Eismaschine - es gibt klassische Eisrezepte wie für das Vanilleeis, aber auch weniger oft gewählte Sorten.

Mischt man Schlagobers und Eigelbe samt verschiedener anderer Zutaten zusammen, erhält man ein Parfait, für das es auch die unterschiedlichsten Rezepte zum Ausprobieren gibt.

Zusätzlich gibt es noch die Sorbets und Shakes als Erfrischung. Die Sorbets sind schwer einzuteilen, weil sie hauptsächlich Getränke sind, sie können aber auch eine festere Konsistenz aufweisen, die Shakes sind die bekannten Getränke mit den unterschiedlichsten Zutaten und damit Geschmacksrichtungen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rezept für SchokoladenparfaitArtikel-Thema: Parfait: Schokoladenparfait

Beschreibung: Rezept für die Herstellung des süßen Schokoladenparfaits zum selbst herstellen für die warmen Sommertage.

letzte Bearbeitung war am: 21. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung