Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Schmucklexikon -> Zirkonia

Schmucklexikon: Zirkonia

Zirkonia: nachgeahmter Diamant

Der Diamant ist teuer, aber auch sehr schön. Oft wird er in Schmuckstücke eingesetzt, doch nicht jeder kann sich Diamantschmuck leisten und so entstand 1977 der Zirkonia, eine Nachahmung des Diamanten auf Basis von Baddeliet bzw. Zirkoniumoxid. Somit lässt sich der Diamant sehr edel ersetzen und die Schmuckstücke können günstiger hergestellt und damit auch verkauft werden.

In TV-Sendungen und bei Präsentationen wird oft Zirkoniaschmuck gezeigt, der international auch als Circonia-Schmuck angepriesen wird. Gemeint ist dabei stets das Gleiche, nämlich Schmuckstücke, die mit Zirkonia verfeinert wurden und die in ihrer Funktion den möglichen Diamant ersetzt haben. Man kann Zirkonia mit verschiedenen Edelsteinen ergänzen und erzeugt so ein sehr schönes Erscheinungsbild, das bei Ringe, Armketten, Halsbändern, Ohrschmuck und vielen anderen Schmuckstücken denkbar ist.

Damit stehen den Kundinnen und Kunden zusätzlich zu den Diamantschmuckstücke viele weitere zur Auswahl zur Verfügung und man muss nicht verstecken, wenn man Zirkonia auswählt, denn sie sehen ebenfalls wunderbar aus. Die unterschiedlichen Schlifftechniken helfen zudem mit, eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Produkte herstellen zu können, sodass man fast die Qual der Wahl hat, wenn man sich ein Schmuckstück aussuchen will.

Zirkonia spielt in der Schmuckindustrie längst eine Hauptrolle und lässt sich als alleiniger Aufsatz bei Ringe oder Ohrschmuck einsetzen, bildet häufig aber auch eine Kombination mit Gold und Edelsteine. Zirkoniaringe und ähnliche Bezeichnungen weisen aber darauf hin, wann die Zirkoniasteine die Hauptrolle an der Oberseite von Schmuckstücke spielen.

    Ebenfalls interessant:

    • Amulett
      Fakten über das Amulett, ein Schmuckstück, das Böses abwenden soll und zur Verschönerung dient.
    • Einlagering
      Ringschmuck: der Einlagering, der als Auflage für den Grundring diesen unterschiedlich erscheinen lassen können.
    • Brillant
      Edelsteine: der Brillant bzw. der Brillantschliff, mit dem der Diamant in eine runde Form gebracht wird.
    • Anhänger
      Schmucklexikon: der Anhänger, der als Schmuckstück eine Halskette oder Armkette ergänzen kann und aus verschiedenen Materialien und Formen besteht.
    • Garnitur
      Schmucklexikon: die Garnitur von Schmuckstücke, bei denen Ring, Armschmuck, Ohrschmuck optisch aufeinander abgestimmt sind und zu einer Einheit werden.
    • Fusskette
      Schmuckideen: die Fußkette oder auch Fußkettchen bezeichnet, mit der der Fuß geschmückt werden kann.
    • Partnerschmuck
      Schmucklexikon: Fakten über den Partnerschmuck - Schmuckstücke, die vom Paar getragen werden wie gleiche Anhänger oder gleiche Ringe.
    • Carreeschliff
      Schmucklexikon: der Carréeschliff in der Schmiedekunst, mit dem Schmuckstücke quadratisch und in Treppenform erstellt werden können.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Schmucklexikon

    Startseite Lifestyle