Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Schinkenwaffeln mit Brokkoli

Schinkenwaffeln mit Brokkoli zubereiten

Pikante Waffeln durch Schinken

Es gibt eine ganze Reihe von Salatrezepte, die nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Schinken als Zutat aufweisen. Der Schinken ist eine vielseitig verwendbare Zutat und daher findet er auch Eingang in die Waffelrezepte, wenn man pikante Waffeln erzeugen möchte. Nachstehend ein Waffelrezept für Schinkenwaffeln mit Brokkoli und Mandelbutter.

Für diese Waffeln braucht man etwas mehr Zubereitungszeit als bei den ganz schnellen Rezepten, aber sie sind in ungefähr einer Stunde auch zubereitet. Mit dem Waffelrezept können 6 Waffeln herausgebacken werden.

Zutaten für Schinkenwaffeln mit Brokkoli

Für Brokkoli und Mandelbutter

Zubereitung der Schinkenwaffeln

  1. Die Butter wird mit den Eiern cremig gerührt.
  2. Das Mehl wird mit dem Backpulver vermischt und abwechselnd mit 125 ml lauwarmen Wasser untergerührt.
  3. Dann wird der Schinken mit Salz, Pfeffer und Majoran eingearbeitet.
  4. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun gebacken. Dann werden sie bei etwa 100 Grad Celsius im Backofen warm gehalten.
  5. Der Brokkoli wird gewaschen, die Röschen geteilt und die Strunkenden kreuzweise eingeschnitten.
  6. Der Brokkoli wird im kochenden Salzwasser für etwa 10 Minuten bissfest gekocht.
  7. Inzwischen wird die Butter zerlassen, die Mandeln hinzugegeben und unter ständigem Rühren das Ganze soweit gebracht, dass ein bräunlicher Farbton entsteht. Dann werden die Mandeln mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.
  8. Die Brokkoli werden auf den Waffeln verteilt und mit der heißen Mandelbutter begossen und serviert.

Die Zutaten reichen für ungefähr 6 Waffeln.

Im Gegensatz zu einigen der süßen Waffelrezepten braucht man hier ein wenig mehr Zeit, bis man das finale Ergebnis zubereitet hat, hat aber mit dem Schinken und dem Brokkoli Zutaten eingearbeitet, die man zum einen bei Waffeln nicht unbedingt erwarten würde und zum anderen gerne in verschiedenen Speisen wie etwa auch Salaten verwendet werden. Damit gibt es eine gute Alternative zu den klassischen Geschmacksrichtungen, für die die Waffeln bekannt sind.

Lesen Sie auch

Bei Waffeln denkt man oft und gerne an die süßen Waffeln, aber es gibt auch zahlreiche Ideen für pikante Waffeln. Ein großes Thema ist zum Beispiel der Käse aus Grundlage. Käse-Kräuter-Waffeln mit Frischkäse ist eine Idee, Käsewaffeln mit Knoblauch ist eine weitere. Es kann verschiedener Käse eingesetzt werden wie etwa bei den Käsewaffeln mit Emmentaler und auch verschiedenste Zutaten. Topfen ist so eine Idee wie bei den Käsewaffeln mit Dilltopfen oder alternativ auch bei den Käsewaffeln mit ApfeltopfenGefüllte Käsewaffeln ist eine weitere Idee zum Ausprobieren ebenso wie die Parmesanwaffeln.

Speck und Schinken sind bei pikanten Waffeln häufig im Einsatz. Eine Idee sind etwa die Schinkenwaffeln mit Brokkoli und eine andere sind die Speckwaffeln mit Schnittlauch.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waffelrezept Schinkenwaffeln mit BrokkoliArtikel-Thema: Schinkenwaffeln mit Brokkoli zubereiten

Beschreibung: Die 🍴 Schinkenwaffeln mit Brokkoli und Mandelbutter ist ein Waffelrezept für jene, die ✅ pikante Waffeln herausbacken wollen.

letzte Bearbeitung war am: 08. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung