Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Salatrezepte -> Sellerierohkost mit Früchte

Sellerierohkost mit Früchte ausprobieren

Beliebte Obstsorten als Zutaten

Der Sellerie hilft, zu hohen Blutdruck zu senken und reduziert auch das Krebsrisiko. Das Obst ist ebenfalls bestens geeignet, das Krebsrisiko zu reduzieren und bietet weitere Hilfestellung auf dem Weg zur gesunden Ernährung an. Nachstehend wird beides kombiniert nämlich als Sellerie-Fruchtrohkost.

 

Zutaten Sellerie-Fruchtrohkost

  • 2 mittelgroße Köpfe Sellerie
  • 2 saure Äpfel
  • 2 Birnen
  • 2 Bananen
  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 Becher Sauerrahm (saure Sahne)
  • 1-2 EL Honig
  • Salz, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Tasse gemischte und gehackte Nüsse

Zubereitung Schritt für Schritt

Der Sellerie wird geschält und fein geraspelt.

Die Äpfel und Birnen werden geschält, entkernt und ebenfalls fein geraspelt.

Die Bananen werden geschält und in feine Würfel geschnitten.

Sellerie, Birnen, Äpfel und Bananen werden nun miteinander vermischt und mit dem Zitronensaft beträufelt.

Für das Dressing wird der Sauerrahm mit dem Honig verrührt und anschließend mit Salz, weißem Pfeffer und Cayennepfeffer abgeschmeckt. Der fein geschnittenen Estragon wird untergemischt und die Rohkost mit dem Dressing angemacht, angerichtet und mit den Nüssen bestreut.

Abschließend wird die Rohkost ausgarniert und serviert.

    Weitere Rohkostideen

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

    Infos zum Artikel

    Sellerierohkost mit FrüchteArtikel-Thema: Sellerierohkost mit Früchte ausprobieren

    Beschreibung: Die Sellerierohkost mit Früchte ist eine Möglichkeit, den gut kombinierbaren Sellerie mit Obst wie Apfel, Birne oder Banane zu einem Rezept zu vereinen.

    letzte Bearbeitung war am: 20. 04. 2020