Sie sind hier: Startseite -> Gesundheit -> Rückenschmerzen

Rückenschmerzen und Ursachen

Rückenschmerzen: Volkskrankheit Nummer 1

Es gibt gesellschaftliche Prozesse, die in einem europäischen Land mehr Gültigkeit haben als in einem anderen und dann gibt es Phänomene, die sich in allen Ländern zeigen. Die Rückenschmerzen zählen zur zweiten Kategorie und man schätzt, dass ungefähr drei Viertel aller Menschen in Mitteleuropa zumindest temporär von Rückenschmerzen betroffen sind.

Rückenschmerzen: Volkskrankheit Nummer 1

Daher spricht man auch von der Volkskrankheit Nummer 1, wenn die Rede auf die Redeschmerzen fällt, obwohl die Aussage quantitativ wohl richtig, aber medizinisch zumindest ungenau ist, denn es handelt sich nicht um eine klar abgegrenzte Krankheit, sondern um ein Faktum, das sich aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt und von Person zu Person unterschiedlich sein kann.

So haben viele Menschen Rückenschmerzen, weil sie sich im Stress fühlen. Sie hetzen von den Morgenstunden bis zum Abend, um ihr Tagesprogramm abspulen und erledigen zu können und als Folge verspüren sie Schmerzen in ihrem Rücken, obwohl der Rücken medizinisch gesehen gar keine Probleme machen dürften. Viele Menschen können ähnliches berichten und in vielen Fällen sind es psychische Probleme, die zu physische Probleme werden. Der Rücken ist damit ein Signalgeber für einen Zustand, der Probleme schafft und nicht das Problem selbst.

Doch die hohe Zahl von betroffenen Menschen ist damit nicht erklärt. Sieht man sich aber die gesellschaftlichen Gepflogenheiten an, dann überrascht es eigentlich wenig, dass so viele Leute betroffen sind - manche mehr und manche weniger. Die Ernährung ist nicht so gewählt, wie es gesund wäre und die Bewegung wird immer weiter zurückgeschraubt, sodass der Ausgleich fehlt, um den Rücken oder besser: der ganze Körper mehr Ausgeglichenheit erfährt. Dazu sitzen die Leute immer länger vor Computer und Fernseher und auch die Dauer, die man in einem Auto sitzt, wird gerne unterschätzt, die aber durchaus eine Fehlerquelle darstellen kann.

So gibt es zahlreiche Ursachen, wie es zu Rückenschmerzen kommen kann und nicht immer ist es der falsche Betteinsatz oder das falsche Büromöbel, oft ist es es der falsche Umgang mit dem eigenen Körper oder die Lebenssituation, die dazu führt, dass man mit Schmerzen aufwacht oder erst gar nicht einschlafen kann.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: