Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Mehlspeisen -> Zwetschkenkompott

Rezept für das Zwetschkenkompott

Kennt man auch unter Pflaumenkompott

Geht es um die süße Beilage zu Mehlspeisen, dann ist eine der ersten Ideen je nach Gericht das Apfelmus oder eine der vielen Varianten vom Kompott. Auch das Zwetschkenkompott oder Pflaumenkompott ist eine beliebte Beilage für Süßspeisen und wird gerne zubereitet, wobei dies auch einfach zu bewerkstelligen ist. Es gibt das Kompott natürlich auch fix fertig im Supermarkt, aber frisch schmeckt es noch deutlich besser.

Das Rezept für das Zwetschkenkompott basiert auf 900 Gramm entstielte Zwetschken sowie Kristallzucker. Die Zubereitung selbst ist mit 5 Arbeitsschritten umzusetzen, wobei die Kochdauer mit 5 Minuten überschaubar ist. Das fertige Kompott aus dem Supermarkt ist gut, das frisch zubereitete Kompott ist aber schon eine ganz andere Qualität.

Zutaten für Zwetschkenkompott

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Die gewaschenen Zwetschken (Pflaumen) werden mit einer Nadel mehrfach angestochen oder alternativ bis zum Kern angeschnitten, damit die Haut nicht unkontrolliert aufplatzen kann. Aber entkernt werden die Zwetschken nicht.
  2. Das Wasser wird mit dem Zucker, den Gewürznelken und der Zimtrinde einige Minuten gekocht, dann werden die Gewürze entfernt und die Zwetschken eingelegt.
  3. Das Ganze lässt man nochmals aufkochen und heiß ziehen, bis die Früchte kernig weich geworden sind.
  4. Die Garungsdauer kann man mit fünf Minuten annehmen.
  5. Wer mag, kann den Geschmack noch verfeinern. Ideen sind etwa die Beimengung von Rum oder Zitronensaft.

Lesen Sie auch

Eine erste Idee bei süßen Beilagen ist immer das Kompott, bei dem verschiedene Obstsorten im Mittelpunkt stehen können. Birnen, Marillen oder Pfirsiche sind dabei sehr beliebt, auch die Zwetschken (Pflaumen) werden oft ausgewählt.

Es gibt wohl verschiedene Arten von Mus als Beilage, aber die meisten Menschen kennen vor allem das Apfelmus, das aber dafür umso beliebter und häufiger ausgewählt wird, wenn es um eine süße Beilage geht.

Auch ein Thema ist die Sauce, die jetzt keine Beilage an sich ist, aber viele lieben es, ihre Palatschinken oder auch Eis sowie andere süße Speisen mit einer Sauce zu ergänzen, wodurch der Geschmack nochmals aufgebessert werden kann.

Neben dem Apfelmus und verschiedenen Varianten an Kompott gibt es noch einige andere Ideen, die von Feigen bis zum Hollerkoch reichen können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rezept für ZwetschkenkompottArtikel-Thema: Rezept für das Zwetschkenkompott

Beschreibung: Rezept für das 🎂 Zwetschkenkompott, eine beliebte Beilage für diverse Süßspeisen, die auch als ✅ Pflaumenkompott bekannt ist.

letzte Bearbeitung war am: 25. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung