Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Mehlspeisen -> Zwetschken, gedünstet

Kochrezepte: gedünstete Zwetschken

Gedünstete Zwetschken als Beilagenidee

Die Zwetschken werden in der Küche gerne verarbeitet, als Kuchenauflage oder für Knödel. Man kann sie auch in gedünsteter Form verwenden, beispielsweise zu Eisdesserts oder ähnlichen Köstlichkeiten. Nachstehend ein Rezeptvorschlag für die Zubereitung der gedünsteten Zwetschken.

Zutaten für gedünstete Zwetschken

  • 1 kg entkernte Zwetschken
  • 1/2 Liter Wasser
  • 1/2 kg Kristallzucker
  • 2 dl Rum
  • Zitronenschale (Alternative: Orangenschale
  • 1 Zimtstange

Zubereitung

Das Wasser wird mit dem Kristallzucker, dem Rum und der geriebenen Zitronen- oder Orangenschale sowie mit der Zimtstange zum Kochen gebraucht.

Die Zwetschken werden halbiert und in eine flache Wanne schichtweise gelegt und der kochende Mix darüber gegossen und im vorgeheizten Backrohr bei etwa 80 Grad Celsius ungefähr 5 Minuten pochiert. Danach lässt man die Flüssigkeit erkalten.

    Ebenfalls interessant:

    • Bischofsbrot
      Rezeptvorschlag für das Bischofsbrot oder auch Englischkuchen bezeichnet - ein Kuchenrezept mit einer etwas längeren Backzeit von 1,5 Stunden.
    • Preiselbeerkompott
      Kochrezept für das Preiselbeerkompott als Variante und süße Beilage zu verschiedenen Speisen mit einer reinen Kochzeit von nur zehn Minuten.
    • Vanillesauce
      Saucerezepte: Zutaten und Zubereitung der Vanillesauce, beispielsweise für den Topfenstrudel.
    • Rhabarberkompott
      Kochrezepte: Zutaten und Zubereitung vom Rhabarberkompott als Kompottidee für Süßspeisen zur Beilage.
    • Topfenstollen
      Rezept für den Topfenstollen, ein Rezeptvorschlag für eine Kuchenvariante mit der Beschreibung der Zubereitung und den Zutaten für 24 Scheiben.
    • Palatschinken
      Grundrezept für Palatschinken, die jung wie alt gerne isst und die man mit verschiedensten Lebensmittel bestreichen oder belegen kann.
    • Eierlikörkuchen
      Rezeptvorschlag für den Eierlikörkuchen mit der Zubereitung und den Zutaten für 12 Portionen und einer Backzeit um etwa eine Stunde.
    • Marillenkuchen
      Rezept für den Marillenkuchen mit einer recht kurzen Backzeit von einer dreiviertel Stunde und Zutaten für etwa neun Portionen des beliebten Obstkuchens.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Mehlspeisen

    Startseite Hobbys