Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Warme Speisen -> Wiener Eierspeise

Rezept für die Wiener Eierspeise

Klassisches Eiergericht, meist für ein warmes Abendessen

Die Gerichte rund um das Ei sind in jedem Kochbuch ein großes Thema und dazu gehören deshalb auch gewisse Speisen, die man auch als Klassiker ansehen kann. Es sind dies Rezeptvorschläge, die von vielen Menschen gerne genutzt oder noch viel lieber als fertiges Essen konsumiert werden.

Zu diesen Klassikern zählt die Wiener Eierspeise, die auch die Spitzenköchinnen und Spitzenköche als Referenz anbieten können und wollen und die man auf die unterschiedlichste Art und Weise zubereiten kann. Der typische Fall ist ein schnelles Essen, das in ein paar Minuten auch von ungeübten Hobbyköchen gekocht werden kann, wobei man das Grundrezept beliebt und individuell ergänzen könnte.

Das Rezept für die Wiener Eierspeise geht von vier Portionen aus und daher kann man für eine Einzelperson deutlich weniger Zutaten ergo Eier verwenden. Im Original braucht es dann doch 12 Eier, aber sonst kaum Zutaten. Die Zubereitung ist in 4 Arbeitsschritten schnell umgesetzt.

Zutaten Wiener Eierspeise (bezogen auf 4 Personen)

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Die Eier werden in einer Schüssel geschlagen. Dann wird mit einer Gabel kurz verschlagen, aber das Eiweiß soll sich mit dem Dotter nicht komplett verbinden und man sollte noch eine gewisse Struktur erkennen. Dann wird das Salz eingebunden.
  2. In einer Pfanne wird die Butter aufgeschäumt, bis sie einen leicht bräunlichen Farbton annimmt.
  3. Dann werden die Eier eingegossen und zart zum Anstocken gebracht. Mit einer Gabel werden kreuzweise die Eier durcheinandergezogen, bis diese zu stocken beginnen. Dann wird die Wiener Eierspeise auf Teller angerichtet und mit dem Schnittlauch bestreut.
  4. Es handelt sich dabei um das typische Rezept der österreichischen Küche, das in zwei bis drei Minuten zubereitet werden und beliebig erweitert werden kann.

Lesen Sie auch

Das Ei spielt in der Küche eine zentrale Rolle. Mehlspeisen funktionieren oftmals nicht ohne Einsatz von Eier etwa bei Kuchen oder Palatschinken und das Spiegelei zum Spinat ist für viele Menschen einfach Pflicht, in Salatrezepte gibt es auch viele Vorschläge mit Eier als Zutat.

Das Ei kann aber für sich auch die Hauptrolle spielen wie etwa für ein warmes Abendessen in Form der klassischen Wiener Eierspeise oder in Form der Rühreier. Ebenfalls sehr beliebt ist das Bauernomelette mit durchaus unterschiedlichem Zugang, was die Zutaten betrifft. Ein klassisches Gericht sind auch die Eiernockerln.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Eiergericht Wiener EierspeiseArtikel-Thema: Rezept für die Wiener Eierspeise

Beschreibung: Rezept für die 🥚 Wiener Eierspeise, einem Klassiker der Eiergerichte mit nur wenigen notwendigen Zutaten und ✅ 4 schnellen Arbeitsschritten.

letzte Bearbeitung war am: 20. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung