Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Mehlspeisen -> Läuterzucker

Rezept für den Läuterzucker

Zuckerpräparation für Obstsalat oder Desserts

Läuterzucker wird von manchen auch als Sirup bezeichnet und kann auch selbst leicht zubereitet werden. Man verwendet ihn zum Süßen vom Obstsalat und auch bei Desserts spielt er eine wesentliche Rolle. Diese Zuckerpräparation wird auch bei Mixgetränke eingesetzt und selbst bei manchem Kompott kann man den Läuterzucker brauchen.

Es gibt verschiedene Arten von Zuckerpräparationen vor allem für Torten und ähnliche Süßspeisen, der Läuterzucker ist eine Variante davon. Das Rezept für den Läuterzucker braucht nur Wasser und Kristallzucker und ist in 2 Arbeitsschritten umgesetzt.

Zutaten für Läuterzucker

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Wasser wird zusammen mit dem Zucker aufgekocht und mit einem Teesieb wird der Schaum abgehoben.
  2. Dann lässt man das Ganze erkalten und fertig ist der Läuterzucker für die weitere Verarbeitung.

Das war es dann auch schon, mehr ist nicht zu tun, um diese Form von Zuckerpräparation sein eigen zu nennen.

Der Vorteil vom Läuterzucker besteht darin, dass man nicht die ganze Menge gleich aufbrauchen muss. Wenn Zucker übriggeblieben ist, kann man diesen auch in Flaschen füllen und später verwenden.

Wozu braucht man diesen Läuterzucker?

Gerade bei süßen Speisen rund um das Obst wie dem im Sommer so beliebten Obstsalat hat man immer wieder mit dem Läuterzucker zu tun. Verschiedene süße Nachspeisen brauchen ihn auch. Weitere Anwendungsgebiete sind auch verschiedene Mixgetränke oder auch Kompott und die Tortenherstellung.

Lesen Sie auch

Die Creme ist ein oft gewünschtes Element in der Füllung von Torten oder Kuchen und beeinflusst den Gesamtgeschmack nachhaltig, wobei es die verschiedensten Geschmacksrichtungen geben kann.

Gerade bei Torten ist die Verzierung ein wichtiger Faktor und die Optik weit wichtiger als etwa bei einem Kuchen, obwohl auch der sehr gut schmeckt. Aber eine Sachertorte ohne die typische glänzende Sacherglasur wäre undenkbar.

Die Grundlage vieler Kuchen und Torten ist die Masse, wobei es sehr große Unterschiede geben kann. Ein Beispiel ist die bekannte Sandmasse, die leicht oder schwer ausgeführt sein kann.

Auch der Teig ist eine wichtige Grundlage für das Backen, wobei das Produkt damit nicht definiert ist. Beim Strudelteig weiß man, dass eine bestimmte Art von Strudel entstehen soll, aber der Topfenteig kann für die unterschiedlichsten Süßigkeiten eingesetzt werden.

Zuckerpräparationen werden für manche Bäckereien auch benötigt wie etwa der bekannte Karamelzucker.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Läuterzucker selbst zubereitenArtikel-Thema: Rezept für den Läuterzucker

Beschreibung: Das Rezept für den 🎂 Läuterzucker ist eine einfache Zuckerpräparation für ✅ Kompott, Obstsalat, Mixgetränke oder Desserts.

letzte Bearbeitung war am: 16. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung