Sie sind hier: Startseite -> Unterhaltung -> Austropop -> Reinhold Bilgeri

Reinhold Bilgeri

Westlicher Beitrag zum Austropop

Vor allem in den 1980er-Jahren, als der Austropop zur zwar umstrittenen aber trotzdem erfolgreichen Marke wurde, hatte man den Eindruck, dass die Popmusik in Österreich sich in zwei Lager teilt - in jenes der Wiener Künstler und in jenes der Künstler und Bands aus der Steiermark.

Reinhold Bilgeri und Austropop

Doch das ist nicht fair und ein gutes Beispiel der österreichweiten Austropopper ist und war Reinhold Bilgeri. Der am 26. März 1950 geborene Vorarlberger ist nicht der einzige westösterreichische Interpret, der es über die Landesgrenzen hinaus geschafft hatte, aber er ist einer der erfolgreichsten.

Erstaunlich bei Reinhold Bilgeri war, dass er, der vier Studienrichtungen erfolgreich abgeschlossen hatte (Geografie, Philosophie, Deutsch und Psychologie), bis 1981 als Lehrer gearbeitet hatte, obwohl er schon seit den 1960er-Jahren international auf Tour war. Zwar waren es nicht seine Gigs, sondern er war im Vorprogramm tätig, aber immerhin mit Leuten wie Deep Purple, Status Quo oder Nazareth.

Anfang der 1970er-Jahre war die ORF-Sendung "Showchance" die Möglichkeit, sich einem großen Publikum zu präsentieren und Reinhold Bilgeri tat sich mit Michael Köhlmeier zusammen. Als Ray & Mick verbanden sie im "Oho Vorarlberg" Kabarett, Volksmusik und Popmusik in ein Lied und waren sehr erfolgreich.

Reinhold Bilgeri und Video Life

Den eigentlichen Durchbruch schaffte Reinhold Bilgeri aber erst Anfang der 1980er-Jahre. "Video Life" ist einer seiner größten Hits und erreichte 1981 in Österreich, Brasilien und Argentinien den Platz eins der Hitparade. Zu diesem Zeitpunkt gab er den Lehrerjob auf und stürzte sich auf seine Solokarriere. Er ist ein Beispiel dafür, dass die Interpretation von Austropop und Dialektlieder falsch ist, denn er singt in englischer Sprache und ist dennoch aus Österreich und Teil des Austropop. Die Herkunft wurde daher zur Definition und nicht die Mundart, wie man es von Ambros und Fendrich kennt.

Bis Anfang der 1990er-Jahre war er sehr erfolgreich gewesen, ab Mitte der 1990er-Jahre wurde es ruhiger. Sein größter Hit war "Some Girls are Ladies", das sich wochenlang auf Platz 1 der österreichischen Hitparade hielt.

Reinhold Bilgeri und weitere Projekte

In der Zwischenzeit ist Reinhold Bilgeri als Buchautor erfolgreich, er ist weiterhin der Musik verbunden, bei der er auch Experimente durchführt, indem er Jazz mit Literatur verbindet oder so wie 1973 Kabarett mit Musik zu einem Paket zusammenführt.

In den Mittelpunkt rückte er wieder, als er mit "Der Atem des Himmels" die Lawinenkatastrophe im Großen Walsertal von 1954 verfilmt hatte.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Reinhold BilgeriArtikel-Thema: Reinhold Bilgeri

    Beschreibung: Austropop-Stars: Reinhold Bilgeri ist ein Sänger und Filmemacher aus Österreich und hatte abseits von Wien und Steiermark große Erfolge als österreichischer Musiker.

    letzte Bearbeitung war am: 11. 07. 2020