Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Politik A-Z -> Regierungsformen

Regierungsformen

Begriffe rund um die Art der Regierung

Mit der Wahl wird entschieden, welche Partei oder Bewegung wie viel Prozent an Zustimmung erhalten hat. Doch im Gegensatz zu früheren Jahrzehnten, als in den meisten demokratisch gestalteten Nationen die traditionellen Großparteien die Mehrheiten unter sich aufgeteilt haben, gibt es jetzt viel mehr neue Parteien, Listen und Bewegungen und damit auch ganz andere Überlegungen. Wohl auch, weil als logische Konsequenz die Stimmanteile bei den ehemaligen Großparteien immer mehr zurückgehen und neue Mehrheiten gesucht werden müssen.

Damit ist die Koalition fast zum Pflichtprogramm geworden und daraus leiten sich verschiedene Möglichkeiten und Begriffe ab. Die kleine Koalition ist genauso ein Thema wie die große Koalition, dazu werden die Farbenspiele zum Begriff und es gibt noch einige andere Optionen, wie die Regierung zusammengestellt und gebildet werden kann.

Regierungsformen in der Politik

Zooplus Produkte

Tchibo Shop

Übersicht der Unterseiten

Absolute Mehrheit

Die absolute Mehrheit im Parlament oder bei Abstimmungen als Voraussetzung für die politische Arbeit im eigenen Sinne.

Alleinregierung

Die Alleinregierung ist eine selten gewordene Regierungsform, in der eine Partei über die absolute Mehrheit verfügt und damit alleine Gesetze beschließen kann.

Große Koalition

Die große Koalition ist ein Regierungsbündnis von zwei Großparteien, die eine beträchtliche Mehrheit im Parlament hinter sich weiß.

Jamaika-Koalition

Koalitionsverhandlungen: der Begriff der Jamaika-Koalition ist eine Koalitonsmöglichkeit mit drei Parteien, bezogen auf die verwendeten Farben.

Kleine Koalition

Die Kleine Koalition ist ein Bündnis aufgrund des Wahlergebnisses einer großen Partei und einer kleinen Partei als Alternative zur Großen Koalition.

Koalition

Die Koalition ist ein Zusammenschluss von zumindest zwei Parteien zum Zwecke der politischen Verantwortung und Umsetzung.

Koalitionsvertrag

Politik und Regierung: der Koalitionsvertrag zwischen den regierenden Parteien ist die Regierungsvereinbarung, welche Projekte durchgeführt werden sollen.

Minderheitsregierung

Die Minderheitsregierung ist eine Regierungsform, bei der die benötigte Mehrheit zum Beschluss von Gesetze nicht besteht und die normalerweise nicht lange anhält.

Zweidrittelmehrheit

Die Zweidrittelmehrheit im Parlament ist nötig, um Verfassungsgesetze beschließen zu können, aber fast nur noch mit Unterstützung der Opposition erreichbar.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Politik A-Z

Startseite Politik