Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Pizzawaffeln

Pizzawaffeln mit dem Waffeleisen backen

Waffeln als Pizzaspezialität

Die Pizza ist weltweit eine beliebte Speise geworden, aber auch die Waffel hat ihren Erfolgslauf durchführen können. Beides widerspricht sich aber nicht, denn man kann Waffeln als Pizza auch herstellen und dabei die Vielfalt der Pizza ausnutzen. Nachstehend ein Waffelrezept für Pizzawaffeln, wodurch man beide Backideen verbinden kann.

Allerdings muss man sich für diese pikanten Waffeln etwas mehr Zeit nehmen. Die Zubereitung dauert ungefähr 45 Minuten und dazu kommen noch 35 Minuten für die Geh- und Backzeit. Mit diesem Rezept kann man 6 Pizzawaffeln herausbacken.

Zutaten für Pizzawaffeln

Für den Belag

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Mehl wird in einer Rührschüssel mit der Trockenhefe vermischt.
  2. Salz, Paprikapulver, Eier, die Milch und das Olivenöl werden hinzugemengt und alles kräftig verrührt.
  3. Dann wird der Teig zugedeckt und für eine Viertelstunde bei 50 Grad Celsius in den Backofen gestellt, um ihn gehen zu lassen.
  4. In der Zwischenzeit werden die Tomaten abgegossen und zerdrückt. Der Knoblauch wird geschält und durchgepresst. Die Tomaten, das Tomatenmark, der Knoblauch sowie das Öl werden zusammen verrührt.
  5. Die Champignons werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln werden geschält und in Ringe geschnitten.
  6. Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun gebacken.
  7. Dann werden sie auf zwei Backbleche aufgeteilt und die Tomatenmasse darauf verstrichen.
  8. Nun werden die Waffeln mit den Champignons und Zwiebeln bestückt und die Salamischeiben darauf gelegt.
  9. Die so entstandenen Pizzen werden mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian gewürzt, mit dem Käse bestreut und 20 Minuten bei 175 Grad Celsius im Backofen überbacken.

Die Zutaten reichen für etwa 6 Waffeln.

Mit diesem Rezept kombiniert man die Waffeln mit der Pizza, wobei für beides gilt, dass man die unterschiedlichsten Auflagen wählen kann. So gibt es von der Gemüsepizza bis zu den klassischen Rezepten die unterschiedlichsten Möglichkeiten wie es auch viele süße, aber auch pikante Waffeln gibt.

Lesen Sie auch

Wer es lieber sehr pikant oder gar scharf mag, sollte die Currywaffeln ausprobieren. Alternativ sind die Kümmelwaffeln möglich, oder darüber hinaus die scharfen Kümmelwaffeln. Viele denken bei Waffeln an Schokolade, aber es geht auch anders wie etwa bei den Chili-Waffeln mit Avocado-Dip und der Reis ist eine weitere Idee für pikante Reiswaffeln. Pikante Waffelhappen sollte man auch einmal ausprobiert haben. Knoblauchwaffeln mit Olivencreme zählt ebenso zu dieser Gruppe an pikanten Waffeln.

Kräuter können auch ausprobiert werden wie bei den Kräuterwaffeln oder auch bei den Kräuterbutter-Joghurt-Waffeln. Andere Rezeptvorschläge wären die grünen Waffeln mit Paprika oder die Olivenwaffeln. Lustig ist die Idee der Pizzawaffeln als Kombination der beliebten Waffeln und nicht minder beliebten Pizzen. Das gilt auch für die Sandwichwaffeln.

Der Teig mit den verwendeten Getreidezutaten kann auch ein Kriterium für die Auswahl sein. Die Brandwaffeln mit Kren sind so eine Idee, die Dreikornwaffeln und die Waffeln auf Basis von Buchweizen mit Speck bieten sich ebenfalls an, wenn man neue Ideen sucht. Sesamwaffeln mit Gorgonzola oder Marmorwaffeln mit Basilikum kennt auch nicht jeder.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waffelrezept PizzawaffelnArtikel-Thema: Pizzawaffeln mit dem Waffeleisen backen

Beschreibung: Die 🍴 Pizzawaffeln ist ein außergewöhnliches Rezept für das Waffeleisen und kombiniert die beliebten ✅ Backideen von Pizza und Waffel zu einer Einheit.

letzte Bearbeitung war am: 07. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung