Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Waffelrezepte -> Pizzawaffeln

Waffel Rezept Pizzawaffeln

Waffeln als Pizzaspezialität

Die Pizza ist weltweit eine beliebte Speise geworden, aber auch die Waffel hat ihren Erfolgslauf durchführen können. Beides widerspricht sich aber nicht, denn man kann Waffeln als Pizza auch herstellen und dabei die Vielfalt der Pizza ausnutzen. Nachstehend ein Waffelrezept für Pizzawaffeln.

Allerdings muss man sich für diese pikanten Waffeln etwas mehr Zeit nehmen. Die Zubereitung dauert ungefähr 45 Minuten und dazu kommen noch 35 Minuten für die Geh- und Backzeit.

Waffel Rezept Pizzawaffeln

Zutaten für Pizzawaffeln

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 2 Eier
  • 1/4 l lauwarme Milch
  • 1 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Champignons
  • 4 Zwiebeln
  • 80 g Salami in Scheiben
  • Salz, Pfeffer
  • gerebelter Oregano, Thymian
  • 250 g geriebener Emmentaler

Zubereitung Schritt für Schritt

Das Mehl wird in einer Rührschüssel mit der Trockenhefe vermischt.

Salz, Paprikapulver, Eier, die Milch und das Olivenöl werden hinzugemengt und alles kräftig verrührt.

Dann wird der Teig zugedeckt und für eine Viertelstunde bei 50 Grad Celsius in den Backofen gestellt, um ihn gehen zu lassen.

In der Zwischenzeit werden die Tomaten abgegossen und zerdrückt. Der Knoblauch wird geschält und durchgepresst. Die Tomaten, das Tomatenmark, der Knoblauch sowie das Öl werden zusammen verrührt.

Die Champignons werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln werden geschält und in Ringe geschnitten.

Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun gebacken.

Dann werden sie auf zwei Backbleche aufgeteilt und die Tomatenmasse darauf verstrichen.

Nun werden die Waffeln mit den Champignons und Zwiebeln bestückt und die Salamischeiben darauf gelegt.

Die so entstandenen Pizzen werden mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian gewürzt, mit dem Käse bestreut und 20 Minuten bei 175 Grad Celsius im Backofen überbacken.

Die Zutaten reichen für etwa 6 Waffeln.

Mit diesem Rezept kombiniert man die Waffeln mit der Pizza, wobei für beides gilt, dass man die unterschiedlichsten Auflagen wählen kann. So gibt es von der Gemüsepizza bis zu den klassischen Rezepten die unterschiedlichsten Möglichkeiten wie es auch viele süße, aber auch pikante Waffeln gibt.

Ebenfalls interessant:

Brüsseler Waffeln

Die Brüsseler Waffeln sind sehr süße Waffeln, die mit dem Waffeleisen rasch zubereitet werden können, da nur wenige Aktionen notwendig sind.

Nuss-Schoko-Waffeln

Die Nuss-Schoko-Waffeln mit Schokoladencreme sind wohl ein Klassiker und die süßeste Versuchung mit dem eigenen Waffeleisen, die möglich sein kann.

Weißweinwaffeln

Weißweinwaffeln ist ein Rezept für süße Waffeln, bei denen der namensgebende Weißwein dem Teig vor dem Herausbacken mit dem Waffeleisen zugefügt wird.

Schokoladewaffeln Mandeln

Schokoladewaffeln sind einer der Klassiker unter den süßen Waffeln, die man leicht mit dem Waffeleisen zubereiten kann.

Pikante Reiswaffeln

Pikante Reiswaffeln ist eine Möglichkeit für pikante Waffeln mit dem Waffeleisen, wobei der Reis als wohl beliebtestes Lebensmittel zum Einsatz kommt.

Butterwaffeln Vanilletopfen Honig

Butterwaffeln mit Vanilletopfen und Honig ist eine süße Waffelidee für das Waffeleisen mit etwas mehr Zeitaufwand für den Topfen (Sahnequark).

Olivenwaffeln

Olivenwaffeln sind eine weitere Möglichkeit pikanter Waffeln und sehr schnell mit dem Waffeleisen zubereitet - ein sehr einfaches Waffelrezept.

Rotweinwaffeln

Rotweinwaffeln ist ein Rezeptvorschlag für das Waffeleisen für süße Waffeln, deren Teig Rotwein zwecks Geschmack zugefügt wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Waffelrezepte

Startseite Hobbys