Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Eisrezepte -> Pistazieneis

Eiscremes: Pistazieneis

Auch Pistazieneis wird oft gewählt

Die Pistazien sind auch fern von den Eissorten beliebt und daher ist es auch kein Wunder, dass bei den Eissorten gerne Pistazieneis gewählt wird. Nachstehend finden Sie ein Rezept, wie das beliebte Speiseeis auch daheim mit der Eismaschine gelingen kann, um sich selbst und den Kindern eine Freude zu machen.

 

Zutaten Pistazieneis

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Schlagobers (Sahne), die Milch, der Zucker und Salz werden in einen Topf gegeben und bei mittlerer Hitze zum Aufkochen gebracht, damit die Masse nicht anbrennt. Den Topf zieht man dann von der Kochstelle.
  2. Die Eigelbe werden in eine Schüssel gegeben und etwa ein Drittel der oben erwärmten Masse werden hinzugefügt und mit den Eigelben verrührt. Diese Eigelbmischung wird dann dem Rest der Masse beigemengt.
  3. Nun wird die gesamte Masse wieder erwärmt und regelmäßig umgerührt.
  4. Ziel ist es, eine cremige Bindung zu erreichen. Am besten lässt sich dies ermitteln, indem die Masse auf die Rückseite eines Holzkochlöffels aufgetragen wird und darauf geblasen wird. Wenn die Masse sich wellenförmig verteilt und wie eine Rose aussieht, ist sie fertig.
  5. Der Topf wird nun von der Feuerstelle genommen.
  6. 200 Gramm der Pistazien werden nun grob gehackt und unter die heiße Eismasse gerührt. Diese Masse lässt man nun zugedeckt für ungefähr eine Stunde abkühlen. In der Zwischenzeit kann man die restlichen Pistazien sehr fein hacken.
  7. Die nun abgekühlte Masse wird durch ein feines Sieb gestrichen und die restlichen Pistazien hinzugefügt und untergemischt. Die Masse wird dann in die Eismaschine gegeben und für etwa 30 Minuten gekühlt. Wer auf die Eismaschine verzichtet, muss mit einer Kühlzeit von 4 bis 6 Stunden rechnen.

Lesen Sie auch

Das naheliegendste erfrischende Produkt im Hochsommer ist natürlich das Speiseeis oder auch die verschiedenen Sorten von Eiscremes, für die sich eine Eismaschine zu Hause durchaus auch lohnen kann. Mit oder ohne Eismaschine - es gibt klassische Eisrezepte wie für das Vanilleeis, aber auch weniger oft gewählte Sorten.

Mischt man Schlagobers und Eigelbe samt verschiedener anderer Zutaten zusammen, erhält man ein Parfait, für das es auch die unterschiedlichsten Rezepte zum Ausprobieren gibt.

Zusätzlich gibt es noch die Sorbets und Shakes als Erfrischung. Die Sorbets sind schwer einzuteilen, weil sie hauptsächlich Getränke sind, sie können aber auch eine festere Konsistenz aufweisen, die Shakes sind die bekannten Getränke mit den unterschiedlichsten Zutaten und damit Geschmacksrichtungen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Pistazieneis mit der Eismaschine zubereitenArtikel-Thema: Eiscremes: Pistazieneis

Beschreibung: Rezept für das beliebte Pistazieneis für die Eismaschine zum selbst daheim herstellen mit den Zutaten und der Schritt-für-Schritt Zubereitung.

letzte Bearbeitung war am: 21. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung