Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> PISA -> Naturwissenschaft

PISA-Studien: Naturwissenschaft

Komplexe Sachverhalte

Die PISA-Studien teilen sich in drei Kernbereiche. Während die Bereiche der Lesekompetenz und der Mathematik sich relativ leicht vergleichen lassen, ist dies bei den Naturwissenschaften nicht immer möglich, weil sich die Sachverhalte aufgrund der ständigen Wissenserweiterungen und neueren Forschungen ändern.

Im Bereich der Naturwissenschaften im Rahmen der PISA-Studien wird hinterfragt, wie es um das Wissen naturwissenschaftlicher Konzepte bestellt ist. Angesichts der aktuellen Klimadiskussionen ist beispielsweise die Energiewirtschaft ein großer Themenschwerpunkt.

Somit wird geprüft, inwieweit die 15jährigen Jugendlichen über Kenntnisse von Energie und Energiegewinnung verfügen und ob die Auswirkungen der naturwissenschaftlichen Prozesse durch die Einwirkung der Menschen erkannt werden können. Somit wird zum einen festgestellt, wie es um das Wissen der Naturwissenschaften bestellt ist, zum zweiten, inwieweit dieses Wissen eingesetzt werden kann und zum dritten, ob die richtigen wissenschaftlichen Schlußfolgerungen gezogen werden können.

Letztlich läuft es auf das Verständnis und Wissen hinaus, welche Auswirkungen durch Veränderungen der naturwissenschaftlichen Prozesse entstehen können, unabhängig, ob sie vom Menschen oder natürlichen Vorgängen ausgelöst wurden.

 

 

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten