Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Parteien Österreich -> Piratenpartei

Piratenpartei Österreich

Basisdemokratie als Parteiprogramm

Als Reaktion auf die Kriminalisierung von Internetuser durch die Film- und Musikindustrie entwickelte sich eine Plattform, aus der die österreichische Piratenpartei hervorgegangen ist. Die Plattform agierte international und so sind auch in Deutschland "Piraten" zu einer Partei geworden, die Veränderungen in der alltäglichen Politik bewirken möchten.

Themen der Piratenpartei

In Österreich ist das Parteiprogramm der Piratenpartei vor allem auf einem Stichwort aufgebaut, nämlich der Basisdemokratie. Das bedeutet, dass man die Menschen so ansprechen möchte, als ob man auf der gleichen Ebene kommuniziert, was schließlich der Fall ist. Es gibt keine Hierarchien wie in den etablierten Parteien und die Themen geben die Mitglieder selbst vor.

Das kann natürlich auch bedeuten, dass Entscheidungen ganz andere Wege gehen. Es gibt einen Parteivorstand, der die Piratenpartei nach außen vertritt, aber letztlich zählt jede Einzelmeinung genauso schwer und bei Abstimmungen ist manchmal nicht vorhersehbar, wie deren Ergebnisse aussehen können.

Das zentrale Thema der Piratenpartei ist aufgrund ihres Entstehungsprozesses und ihrer Herkunft natürlich der Datenschutz. Angesichts der Veröffentlichungen rund um die NSA-Ausforschungen wurde das Thema aktueller denn je. Aber nicht nur Datenschutz und Urheberschutz sind Themen, der Bogen reicht von Bildung über Steuern bis Europäischen Union - doch stets ist die Meinung der Piratenpartei jene der Basis der Mitglieder, sodass die Piratenpartei eine völlig andere Art der Politik anbieten kann.

Entwicklung der Piratenpartei

Die Partei hat schnell Anhänger gefunden, aber durch den völlig anderen Zugang zur Politik ist es schwer, genug Leute zu finden, um auch im Landtag oder im Nationalrat Fuß fassen zu können. Doch politische Diskussionen können helfen, Themen breiter zu kommunizieren und das hat die Partei schon geschafft. In Deutschland war man bei Wahlen zum Teil erfolgreicher, die langfristige Entwicklung lässt sich schwer vorhersagen.

Angesichts der vielen Datenschutzproblemen und der ständig neuen Initiativen mit dem Argument der Terrorbekämpfung ist der Themenschwerpunkt der Piraten weit über dem Interesse an Internet oder Spielen anzusetzen - Stichwort Kundenkarte, Datenweitergabe und vieles mehr. Es kann also gut sein, dass noch viel mehr Leute Interesse an diesen Inhalten oder auch an der kreativen Art der Politik dieser Partei finden.

Parteiinformationen

Weitere Informationen über die Piratenpartei, ihr aktuelles Parteiprogramm sowie Veranstaltungen und Pressemitteilungen finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.piratenpartei.at

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten