Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Freizeitparks -> Parks in Wien -> Wiener Parks im 4. Bezirk

Liste der Parks im 4. Bezirk von Wien

Hauptsächlich Beserlparks

Der 4. Bezirk in der Stadt Wien zählt zu den dicht bebauten Bereichen der österreichischen Bundeshauptstadt und daher gibt es wenig Platz für Grünflächen. Damit die Kinder ein wenig Platz zum Spielen und Laufen im Freien haben und auch ältere Menschen die Wohnung verlassen können, um im Park Platz nehmen zu können, wurden einige sogenannte Beserlparks eingerichtet, die die Häuserschluchten unterbrechen und für Entspannung sorgen können.

Die bekannteste Grünfläche im 4. Bezirk ist zweifelsohne der Park bei der Karlskirche, der auch für Veranstaltungen genutzt wird. Es ist dies auch die Grenze zum 1. Bezirk, der Inneren Stadt, und eine insofern bekannte Parkanlage, als die Karlskirche eine häufig besuchte Sehenswürdigkeit in Wien ist.

Beserlparks und Grünflächen im 4. Bezirk in Wien

Übersicht der Unterseiten

Alois-Drasche-Park (Wien 4)

Der Alois-Drasche-Park ist ein recht großer Park im 4. Wiener Gemeindebezirk unterhalb des stark befahrenen Wiedner Gürtels.

Johannes-Diodato-Park (Wien )

Der Johannes-Diodato-Park ist ein kleiner Beserlpark in der Nähe der Wiedner Hauptstraße im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden.

Plan Quadrat: Park im Hof (Wien 4)

Plan Quadrat ist ein Park im Hof in Wien-Wieden bei der Margaretenstraße als gerne besuchte Grünanlage abseits der dicht befahrenen Straßenzügen.

Rubenspark (Wien 4)

Der Rubenspark ist ein kleiner Park bei der Klagbaumgasse im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden zum Erholen abseits der Straßenzüge.

Wilhelm-Neusser-Park (Wien 4)

Der Wilhelm-Neusser-Park befindet sich im 4. Bezirk von Wien zwischen Ziegelofengasse und Phorusgasse und stellt eine Ruhezone in dicht bebautem Gebiet dar.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Parks in Wien

Startseite Freizeit