Sie sind hier: Startseite -> Unterhaltung -> Film ABC -> Oscar -> Bester Tonschnitt

Oscar-Preisverleihungen: Bester Tonschnitt

Bester Tonschnitt bei den Oscars

1964 kam es zur Teilung bei den Oscar-Preisverleihungen, was die Spezialeffekte betraf. Denn die optischen Effekte wurden fortan mit dem Oscar für visuelle Effekte ausgezeichnet, die Toneffekte durch den besten Tonschnitt. Dieser wurde aber von 1969 bis 1982 nicht vergeben.

Oscar-Preisverleihungen "Bester Tonschnitt"

2020 Donald Sylvester (Le Mans 66 - Gegen jede Chance)

2019 John Warhurst und Nina Hartstone (Bohemian Rhapsody)
2018 Richard King, Alex Gibson (Dunkirk)
2017 Sylvain Bellemare (Arrival)
2016 Mark A. Mangini, David White (Mad Max: Fury Road)
2015 Alan Robert Murray, Bub Asman (American Sniper)
2014 Glenn Freemantle (Gravity)
2013 Paul N. J. Ottosson (Zero Dark Thirty)
2013 Per Hallberg, Karen Baker Landers (Skyfall)
2012 Philip Stockton, Eugene Gearty (Hugo Cabret)
2011 Richard King (Inception)
2010 Paul N. J. Ottosson (Tödliches Kommando – The Hurt Locker)

2009 Richard King (The Dark Knight)
2008 Karen M. Baker, Per Hallberg (Das Bourne Ultimatum)
2007 Alan Robert Murray, Bub Asman (Letters from Iwo Jima)
2006 Mike Hopkins, Ethan Van der Ryn (King Kong)
2005 Michael Silvers, Randy Thom (Die Unglaublichen)
2004 Richard King (Masters & Commander)
2003 Ethan Van der Ryn, Mike Hopkins (Der Herr der Ringe: Die zwei Türme)
2002 Christopher Boyes, George Watters II (Pearl Harbor)
2001 Jon Johnston (U-571)
2000 Dane A. Davis (Matrix)

1999 Gary Rydstrom, Richard Hymns (Der Soldat James Ryan)
1998 Tom Bellfort, Christopher Boyes (Titanic)
1997 Bruce Stambler (Der Geist und die Dunkelheit)
1996 Lon Bender, Per Hallberg (Braveheart)
1995 Stephen Hunter Flick (Speed)
1994 Gary Rydstrom, Richard Hymns (Jurassic Park)
1993 Tom C. McCarthy, David E. Stone (Bram Stoker´s Dracula)
1992 Gary Rydstrom, Gloria S. Borders (Terminator 2)
1991 Cecelia Hall, George Watters II (Jagd auf Roter Oktober)
1990 Ben Burtt, Richard Hymns (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug)

1989 Charles L. Champbell, Louis L. Edemann (Falsches Spiel mit Roger Rabbit)
1988 Preis nicht vergeben
1987 Don Sharpe (Aliens - Die Rückkehr)
1986 Charles L. Champbell, Robert R. Rutledge (Zurück in die Zukunft)
1985 Preis nicht vergeben
1984 Jay Boekelheide (Der Stoff, aus dem die Helden sind)
1983 Charles L. Champbell, Benn Burtt (E. T.)

1969 - 1982 Preis nicht vergeben

1968 John Poyner (Das dreckige Dutzend)
1967 Gordon Daniel (Grand Prix)
1966 Treg Brown (Das große Rennen rund um die Welt)
1965 Norman Wanstall (Goldfinger)
1964 Walter Elliott (Eine total, total verrückte Welt)

Artikel-Infos

Oscar Bester TonschnittArtikel-Thema:
Oscar-Preisverleihungen: Bester Tonschnitt
letztes Datum:
10. 02. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten