Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Kaiserliche Wagenburg

Kaiserliche Wagenburg in Schönbrunn

Wagenburg des Kunsthistorischen Museums

Die Kutsche war lange Zeit ein wichtiges Transportmittel, aber sie war auch in ihrer Gestaltungsform Ausdruck der sozialen Stellung in der Gesellschaft und zum Teil auch ein Kunstwerk in Art und Weise, wie die Wagen gebaut und ausgeführt wurden. Die Kaiserliche Wagenburg im Schloss Schönbrunn kann diese schönen Fahrzeuge und ihre Entwicklung präsentieren.

Kaiserliche Wagenburg: Geschichte des Hauses

Kaiserliche Wagenburg WienDie Wagenburg ist ein beliebter Teil vom Schloss Schönbrunn, das eine der am meisten gewählten Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien darstellt. Schon im späten 18. Jahrhundert hat sich der Wagenbau deutlich beschleunigt und neue Modelle und neue Möglichkeiten waren entstanden. Bereits 1920 wurden historische Fahrzeuge gesammelt und dem Kunsthistorischen Museum Wien übergeben, 1922 erfolgte eine weitere Übergabe und damit der Grundstein für die Wagenburg, wie sie heute den Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung steht.

In der Gegenwart gibt es Automessen und Autoausstellungen, in denen die verschiedensten Modelle von Fahrzeugen präsentiert und verglichen werden und die Wagenburg bietet einen ähnlichen Blick, aber in die Vergangenheit. Die Kutsche war nicht nur Transportmittel, sie war auch Ausdruck der transportierenden Menschen und durchlief auch verschiedene Entwicklungen und Phasen, die heute kaum mehr greifbar sind. Mit der Wagenburg kann man sich damit aber ein Stück weit vertraut machen.

Heute dient die Wagenburg nicht nur der Präsentation früherer Entwicklungen, sondern wird auch für die Forschung herangezogen.

Kaiserliche Wagenburg: Angebot an Ausstellungen

Die Wagenburg bietet regelmäßig Ausstellungen, die sich abwechseln und meist für einen längeren Zeitraum zur Verfügung stehen. Dabei werden die Wagen, teilweise aber auch die Kleidungsstücke aus einer bestimmten Epoche oder zu einem bestimmten Thema zusammengestellt und für Monate präsentiert. Das kann ein Thema rund um Kaiser Napoleon, Kaiserin Sissi oder eine ausgewählte Bauform der Kutschen sein.

Vom Cabrio bis zu den massiven Bauformen kann man die Entwicklung der Fahrzeuge näher kennenlernen und erleben, wie die Menschen des Adels im 19. Jahrhundert von A nach B gebracht wurden, wobei der Transfer nur Mittel zum Zweck war, der Ausdruck des Standes war oft wichtiger.

Kaiserliche Wagenburg: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Kaiserliche Wagenburg des Kunsthistorischen Museums Wien
Adresse: 1130 Wien, Schloss Schönbrunn
Öffnungszeiten:
Mitte März bis Ende November täglich 09.00 - 17.00 Uhr
Anfang Dezember bis Mitte März täglich 10.00 - 16.00 Uhr

Weitere Informationen über die Kaiserliche Wagenburg sowie deren Öffnungszeiten und Ausstellungen finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

http://www.kaiserliche-wagenburg.at

Ebenfalls interessant:

Museen in Wien / 13. Bezirk

Hermesvilla Lainzer Tiergarten

Die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten ist ein Ausstellungsort des Wien Museums mit Sonderausstellungen rund um das Kaiserpaar.

[aktuelle Seite]

Kaiserliche Wagenburg

Die Kaiserliche Wagenburg in Schönbrunn zeigt die Entwicklung der Kutschen und ihre Ausdrucksformen samt Sonderausstellungen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Museen in Wien

Startseite Freizeit