Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Römermuseum Wien

Römermuseum in Wien

Vindobona und seine Geschichte

Das Römermuseum ist eine weitere Ausstellungsmöglichkeit des Wien Museums und heißt nicht zufällig so, denn im Mittelpunkt steht das Legionslager Vindobona der Römer vor etwa 2.000 Jahren, das sich dort befunden hatte, wo sich heute die Innenstadt der 2-Millionen-Stadt Wien befindet.

Römermuseum: Geschichte Vindobonas

Vor etwa 2.000 Jahren gab es im Bereich der heutigen Wiener Innenstadt das Legionslager Vindobona des römischen Reiches, dessen Aufgabe darin bestanden hatte, das Imperium Romanum nach Norden hin abzusichern. Die Römer hielten sich etwa 350 Jahre lang im Wiener Raum auf und schon damals war der Lebensraum reich besiedelt, denn es gab über 30.000 Leute, die im heutigen Wien und dem Wiener Becken gelebt hatten.

Die Aufgabe des Römermuseums besteht darin, die Ausgrabungen vorzustellen, die einen Einblick in das Leben der Menschen damals bietet. So kann man die Frage nach dem alltäglichen Leben ein wenig beantworten, es gibt zwei Tribunenhäuser, die man ausgraben konnte und viele andere Hinweise, die man seit dem 19. Jahrhundert immer wieder finden kann und konnte. Ein neuer U-Bahn-Schacht oder der Beginn beliebiger Bauarbeiten - und prompt kann es passieren, dass wieder neue Erkenntnisse gewonnen werden können.

Man sollte annehmen, dass man schon alles gefunden hat, denn gebaut wurde bereits in der ganzen Metropole, aber trotzdem wird man immer wieder fündig und so manche Fundstelle verändert die bisherige wissenschaftliche Analyse leicht oder sogar nachhaltig, was auch für das Römermuseum eine Neuausrichtung in mancher Detailfrage bedeuten kann.

Römermuseum: Angebot an Ausstellungen

Das Museum bietet einen Überblick über die Erkenntnisse aus den Ausgrabungsarbeiten als Dauerausstellung. Thermen, Theater, Travernen waren Freizeiteinrichtungen, die auch in Vindobona genutzt wurden, denn in Friedenszeiten freute man sich über Unterhaltung auf vielfältige Art und Weise. Und es war öfter Frieden als es Kriegszeiten gab.

Siedlungen und Lagervorstadt ist ein weiteres Thema und dazu gibt es Filme, Videoguides und Kinderstationen, bei denen zum Beispiel mit bekanntem Spielzeug wie den Figuren aus Playmobil das Legionslager nachempfunden werden kann.

Das Museum hat als Schwerpunkt natürlich die Dauerausstellung, es gibt aber auch wechselnde Sonderausstellungen und Präsentationen zu bestimmten Schwerpunkten oder aktuellen Ausgrabungen, die wieder ein Stück weit zeigen, wie die Menschen damals gelebt haben oder auch wo sie sich niedergelassen haben.

Römermuseum: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Römermuseum
Adresse: 1010 Wien, Hoher Markt 3
Öffnungszeiten: Di - So, Feiertag 09.00 bis 18.00 Uhr
24./31. Dezember 09.00 - 14.00 Uhr

Weitere Informationen über das Römermuseum samt Öffnungszeiten sowie Wien Museum und seine anderen Standorte finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.wienmuseum.at/de/standorte/roemermuseum.html

    Museen in Wien / 1. Bezirk

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

    Infos zum Artikel

    Römermuseum WienArtikel-Thema: Römermuseum in Wien

    Beschreibung: Das Römermuseum ist ein Ausstellungsort des Wien Museums und zeigt das ehemalige römische Legionslager Vindobona.

    letzte Bearbeitung war am: 18. 03. 2019