Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Neidhart Fresken Wien-Tuchlauben

Neidhart Fresken in Wien-Tuchlauben

Teil des Wien-Museums

Das Wien Museum ist im Gegensatz zu vielen anderen großen Häusern nicht ein einzigartiges Museum an einem Ort, sondern ein Angebot für die Wienerinnen und Wiener wie auch für die Gäste der Stadt mit einem ganzen Netzwerk an Möglichkeiten. Zu diesen Optionen gehört auch jenes in der Tuchlauben mit den Neidhart Fresken.

Neidhart Fresken: worum geht es bei den Fresken?

Museum Neidhart Fresken Wien-TuchlaubenDie Fresken entstanden um das Jahr 1407 und sind ein einmaliges Kunstwerk, das ehemals einen privaten Tanzsaal des reichen Tuchhändlers Michel Menschein schmücken sollten. Die Malereien waren in Vergessenheit geraten, doch im Jahr 1979 kam es zu einem Wohnungsumbau und dabei wurden sie wieder entdeckt und freigelegt. Vor wenigen Jahren erfolgte eine umfassende Restaurierung der Malereien.

Wie kommt es überhaupt zum Namen? Hintergrund sind die Szenen, die dargestellt werden und auf Liedern des Minnesängers Neidhart von Reuenthal (etwa 1180 - 1240) beruhen. Die Geschichten wurden von Generation zu Generation weitererzählt und die Fresken sind aufgrund der Lieder entstanden, um die Inhalte malerisch nachzuempfinden.

Vermutet wird, dass der Auftraggeber Menschein den Wunsch hatte, die Natur in seinen Tanzsaal zu bringen. Und so gibt es Szenen aus den vier Jahreszeiten, die einen Jahreskreis darstellen, wobei es eine Gegenüberstellung gibt. Einerseits wird die grobe Lustbarkeit des Bauernvolkes dargestellt und andererseits gibt es die adelige höfische Jugend.

Neidhard Fresken: Angebot an Ausstellungen

Naturgemäß sind die Fresken für sich selbst stehend und es gibt keine Ausstellungen im eigentlichen Sinne, wie man es von anderen Museen her kennt. Die Malereien sind Teil des Netzwerkes des Wien Museums und das ganze Jahr zu besichtigen. Sie sind in der Tuchlauben im 1. Wiener Gemeindebezirk zu finden.

Weitere Infos: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Neidhart Fresken
Adresse: 1010 Wien, Tuchlauben 19
Öffnungszeiten: Di - So, Feiertag 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr
24./31. Dezember 10.00 bis 13.00 Uhr

Weitere Informationen über die Malereien samt Öffnungszeiten sowie Wien Museum und seine anderen Standorte finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.wienmuseum.at/index.php/standorte/neidhart-fresken.html

Ebenfalls interessant:

Museen in Wien / 1. Bezirk

Albertina Wien

Die Albertina in Wien ist eines der bekanntesten Museen in der Stadt Wien mit regelmäßigen Ausstellungen und Schausammlungen.

Bank Austria Kunstforum

Das Bank Austria Kunstforum ist ein Museum in Wien für moderne Kunst und Avantgarde mit Ausstellungen und privaten Sammlungen.

Filmmuseum

Das Österreichische Filmmuseum entstand 1964 und wurde in den Räumen der Wiener Albertina eingerichtet, um einen Überblick über das Medium Film zu gewähren.

Jüdisches Museum Wien

Das Jüdische Museum in Wien bietet an zwei Standorten Ausstellungen und Veranstaltungen über die jüdische Geschichte in Wien.

Kaiserliche Schatzkammer

Die Kaiserliche Schatzkammer ist in der Wiener Hofburg untergebracht und bietet eine weltliche und geistliche Sammlung.

Kunsthistorisches Museum Wien

Das Kunsthistorische Museum (oder KHM) in Wien bietet eine große Zahl an Ausstellungen und weitere Standorte in Wien an.

MAK Museum für angewandte Kunst

Das MAK ist ein Museum für angewandte Kunst am Wiener Ring mit Ausstellungen von angewandter Kunst bis Architektur und neue Medien.

Mozarthaus Vienna

Das Mozarthaus Vienna ist ein Museum mit der erhaltenen Wohnung in der Domgasse in Wien, in der Wolfgang Amadeus Mozart lebte.

Naturhistorisches Museum Wien

Das Naturhistorische Museum Wien bietet Ausstellungen und moderne Präsentationen im Bereich der Naturwelt und Tierwelt.

[aktuelle Seite]

Neidhart Fresken Wien-Tuchlauben

Die Neidhart Fresken entstanden im 15. Jahrhundert und sind als Teil des Wien Museums im 1. Wiener Gemeindebezirk in der Tuchlauben zu besichtigen.

Römermuseum Wien

Das Römermuseum ist ein Ausstellungsort des Wien Museums und zeigt das ehemalige römische Legionslager Vindobona.

Theatermuseum

Das Theatermuseum in Wien bietet einen Überblick über die Entwicklung des Theaters ab dem 18. Jahrhundert samt Bühnenbilder.

Uhrenmuseum Wien

Das Uhrenmuseum in Wien ist ein weiterer Standort des Wien Museums mit der Geschichte der Uhren und ihrer Technik.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Museen in Wien

Startseite Freizeit