Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Museen in Österreich -> Museen in der Steiermark -> Graz: Naturkundemuseum

Naturkundemuseum Graz

Dauerausstellung und Sonderausstellungen

Zu den Abteilungen und Zielen, die schon bei der Gründung des Joanneums im Jahr 1811 gezählt haben, gehört auch das heutige Naturkundemuseum. Die Aufgabe, die Faszination der Natur einzufangen und entsprechende Objekte zu sammeln, bestand bereits zur Gründungszeit des Universalmuseums und ist bis heute gültig geblieben. Eingerichtet ist das Museum im Joanneumsviertel der Stadt Graz.

Naturkundemuseum Graz: Geschichte des Museums

Als das Joanneum gegründet wurde, war die Naturwissenschaft als ein wesentliches Interesse des Erzherzog Johann zum Pflichtfach geworden und wurde im Lesliehof als Stammhaus des Joanneums entsprechend berücksichtigt. Bis heute ist das Naturkundemuseum im Joanneumsviertel der Stadt Graz beheimatet und dokumentiert die Faszination der Natur in ihrer vielfältigen Form von der Tierwelt über die Pflanzenwelt bis zu den Schnittstellen von Mensch und Natur.

Die Naturkunde lässt sich auch nicht so leicht in wenigen Sätzen zusammenfassen, weil es sehr große und unterschiedliche Bereiche gibt, die bei der Botanik beginnen und bis zur Zoologie reichen. Und die Steiermark selbst hat schon bemerkenswerte Landschaften anzubieten, die für Pflanzen und Tiere völlig unterschiedliche Rahmenbedingungen bietet. So manches Tal ist eng und tief angelegt, während es von sehr hohen Bergen umschlossen ist wie das Ennstal und entsprechend vielfältig ist selbst in diesem kleinen Bereich bereits die Grundlage für die Forschung im Feld der Naturkunde.

Und die Steiermark bietet mit den flachen Regionen im Südosten und den hochalpinen im Nordwesten und Norden völlig unterschiedliche Zonen und entsprechend vielfältige Naturthemen.

Naturkundemuseum Graz: Angebot an Ausstellungen

Das Museum besteht aus einer umfangreichen Dauerausstellung, die die verschiedenen Bereiche und Themen berücksichtigt und damit einen Querschnitt in Sachen Natur auf der Erde, aber auch die Entwicklung der Erde selbst bietet. Dazu gibt es aber auch verschiedene Sonderausstellungen, die abwechselnd angeboten werden und Schwerpunkte setzen können.

Das können bestimmte Tierarten sein, das können auch Themen rund um den Einfluss der Menschen auf die Natur oder andere Themen sein, die in den Sonderausstellungen behandelt werden. Die Sonderausstellungen sind zum Teil über viele Monate angeboten.

Weitere Informationen: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Naturkundemuseum Graz
Adresse: 8010 Graz, Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
Öffnungszeiten: Di - So, Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr
Führungen sind am Wochenende möglich

Weitere Informationen über das Naturkundemuseum Graz mit seinen Ausstellungen und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.museum-joanneum.at/naturkundemuseum

Artikel-Infos

Naturkundemuseum GrazArtikel-Thema:
Naturkundemuseum Graz
letztes Datum:
20. 03. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Museen in der Steiermark / Bezirk Graz & Umgebung