Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Raiding: Liszt-Haus

Liszt-Haus in Raiding

Geburtshaus von Franz Liszt als Museum

In der Gemeinde Raiding im Burgenland wurde der Virtuose und Komponist Franz Liszt geborgen. Das Haus, in dem er zur Welt kam, wurde zu einem Museum umfunktioniert und bietet Einblick in jene Zeit, bietet sich aber auch als Veranstaltungsort mit modernem Konzertsaal an und ist daher vielfältig nutzbar.

Liszt-Haus Raiding: Geschichte des Museums

Das Liszt-Haus Raiding ist ein historisches Gebäude aus dem 16. Jahrhundert und zugleich das Geburtshaus Franz Liszts, der 1811 geboren wurde. Von 1805 bis 1971 war das Haus, das Teil eines Kastells war, im Besitz der Familie Esterhazy. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Gründe verkauft, das Geburtshaus blieb erhalten und auch der Raum, in dem der Komponist das Licht der Welt erblicken konnte.

Als Museum wurde das Haus schon 1951 eingerichtet. Dr. Paul Esterhazy, der letzte Majoratsherr, schenkte das Haus 1971 der Gemeinde Raiding und es folgte die Übertragung auf das Land Burgenland. 2006 erfolgte eine modernere Gestaltung des Museums und die Eröffnung des neuen Konzerthauses.

Liszt-Haus Raiding: Angebot an Ausstellungen

Das Museum und Geburtshaus bietet einen Einblick in das Leben und Werk von Franz Liszt, der auch als Wunderkind bezeichnet worden war. Daher ist nicht nur der Beginn seines Lebens ein Thema der Dauerausstellung, sondern auch sein Wirken in den Großstädten wie Wien und Paris. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Einblick in verschiedene Lebensphasen gewährt, sei es in Sachen Religion oder in Sachen Beziehungen. Verschiedene Objekte wie die Reproduktion des Taufbeckens oder der Erard-Flügel sind Beispiele für das Angebot des Hauses.

Neben Liszts Herkunft aus Raiding soll hier seine Zeit als ‚Wunderkind‘ in Wien und Paris beleuchtet werden. Einblick bekommt man auch in die glühende Religiosität seiner Jugend, in seine beiden wichtigen Frauenbeziehungen zu Marie d’Agoult und Carolyne zu Sayn-Wittgenstein und seinen Lebensabend als Abbé Liszt.

Im Ausstellungsfoyer des Konzerthauses erfolgt eine Begegnung mit dem Superstar und Geschäftsmann Liszt. Marketing, Merchandising und Starkult sind bereits feste Bestandteile des Virtuosentums des 19. Jahrhunderts. In Szene gesetzt ist der „Blaue Salon“ mit Möbeln und Ziergegenständen jenes Zimmers im Wiener Schottenhof, das Liszt bei seinen Aufenthalten in Wien nutzte und das bis heute eine Schatzkammer an Gedenk- und Kultobjekten darstellt.

Das historische Geburtshaus des weltberühmten Komponisten sowie das nebenan errichtete, moderne Konzerthaus, stehen für die würdige Liszt-Pflege an seinem Geburtsort. Führungen, ein erlebnisorientiertes Kinder-Kulturprogramm und moderne Audio-Guides vermitteln den Gästen lebendige Eindrücke aus Liszts Kinderstube.

Liszt-Haus Raiding: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Liszt-Haus Raiding
Adresse: Lisztstraße 46, 7321 Raiding
Geöffnet von Mitte März bis Mitte November
Öffnungszeiten: März bis Mai Di - Fr 09.00 bis 17.00, Sa, So, Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr
Öffnungszeiten: Juni bis November Mo - Fr 09.00 bis 17.00, Sa, So, Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen über das Liszt-Haus und die Dauerausstellung sowie Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://liszt-haus.at/

Lesen Sie auch

Im Burgenland gibt es in Bezug auf die Museen einen natürlichen Schwerpunkt mit der Landeshauptstadt Eisenstadt, aber es gibt auch einige Angebote quer durch das Burgenland von Nord bis Süd. In Eisenstadt ist das Thema Haydn ein besonderes, im ländlicheren Raum sind die Kulturzentren mit Ausstellungen wichtig, es gibt aber auch eigene Museen von Kultur bis Landwirtschaft.

Museen im Nordburgenland

Mit dem Landesmuseum und der Landesgalerie sowie dem Haydn-Haus hat Eisenstadt viel zu bieten, es gibt aber noch mehr interessante Informationsquellen wie das Turmmuseum in Breitenbrunn zum Beispiel.

Museen im Mittelburgenland

Raiding: Liszt-Haus

Museen im Südburgenland

Die Museen im Südburgenland sind doch eher geprägt von der Landwirtschaft und so gibt es das Bauernmuseum oder auch ein Museum mit der Geschichte bei der Landtechnik.

 

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Liszt-Haus RaidingArtikel-Thema: Liszt-Haus in Raiding

Beschreibung: Das 🎨 Liszt-Haus in Raiding im Burgenland ist das Geburtshaus von ✅ Franz Liszt und dient als Museum über den Komponisten.

letzte Bearbeitung war am: 11. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung