Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Steyrermühl: Druckereimuseum

Druckereimuseum Steyrermühl

Geschichte des gedruckten Textes

Die Gemeinde Steyrermühl gilt nicht nur als Eingangstor zum beliebten Salzkammergut, sondern war auch wirtschaftlich lange Zeit sehr wichtig, weil in der alten Fabrik seit dem 19. Jahrhundert Papier und Zellstoff hergestellt wurde. Die gesamte Region war Nutznießer dieser Tätigkeiten. Heute ist daraus das Veranstaltungszentrum Alte Fabrik oder ALFA geworden und darin befindet sich unter anderem auch das Druckereimuseum.

Druckereimuseum: Geschichte des Museums

Bis 1988 wurde Papier und Zellstoff in der Fabrik hergestellt, 1997 wurde das Papiermachermuseum gegründet und drei Jahre später hatte das ALFA (ALFA = Alte Fabrik) ein weiteres Museum erhalten und zwar das Druckereimuseum. Darin wird die Geschichte des gedruckten Textes oder auch des Buchdrucks nacherzählt, wobei man selbst eine Seite bedrucken kann, was für Kinder besonders spannend ist, aber auch für Erwachsene Abwechslung und Wissenswertes bietet.

Denn dabei wird eine Kniehebelpresse aus dem Jahr 1878 eingesetzt - ein Gerät, mit dem man im Alltag wohl kaum in Berührung kommt und das beispielhaft die frühere Technik zeigt - lange vor Smartphone und PC. Damit ist das Museum nicht nur zum Anschauen und Nachdenken bzw. Hineinfühlen älterer Epochen geeignet, sondern auch ein aktives Museum, denn die vorgestellten Techniken, Geräte und Arbeitsschritte kann man aktiv erleben.

Und damit kann man auch staunen, wie früher gearbeitet wurde. Das ist heute kaum mehr vorstellbar und zeigt aber auch, wie sehr die Entwicklung fortgeschritten ist. Das gedruckte Wort ist weiterhin wichtig, die Technik ist aber eine ganz andere.

Druckereimuseum: Angebot an Ausstellungen

Das Druckereimuseum bietet verschiedene Formen von Abwechslung vom Drucken einer eigenen Seite über eine Glückwunschkarte bis zum Gießen eines Buchstabens, wie dies früher durchgeführt wurde. Es gibt eigene Räume für kreative Ideen, für Schulklassen und auch Workshops zum Mitmachen.

Papier ist weiterhin ein wichtiges Thema für die Menschen, auch wenn mehr getippt als geschrieben wird, die Entstehung der früheren Druckwerke fasziniert aber jung und alt nach wie vor - das Druckereimuseum bietet eine Plattform, mehr zu erfahren.

Druckereimuseum: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Druckereimuseum Steyrermühl
Adresse: 4662 Steyrermühl, Museumsplatz 1
Geöffnet von April bis Ende Oktober
Öffnungszeiten: Di - So 10.00 bis 16.00 Uhr
Führungen sind ganzjährig nach Voranmeldung möglich

Weitere Informationen zum Museum, den Öffnungszeiten sowie verschiedener Angebote wie Workshops finden Sie unter nachstehender Internetadresse.

https://papierwelten.co.at/wp/?page_id=47

Lesen Sie auch

Bei den Museen im Bundesland Oberösterreich gibt es eine große Bandbreite. Man kann ein Schnapsmuseum besuchen oder man wählt einen Ort, der medial auch sehr präsent ist, nämlich die Ars Electronica in der Landeshauptstadt Linz. Doch die Themen reichen noch weiter von der Feuerwehr bis zu Musikinstrumente.

Museen im Bezirk Freistadt

Museen im Bezirk Linz und Linz-Land

Einiges wird in und rund um Linz angeboten und das reicht über die Ars Electronica hinaus. In der Landesgalerie gibt es verschiedene Ausstellungen, es gibt das Anton-Bruckner-Museum und das Römermuseum und vieles mehr.

Museen im Bezirk Vöcklabruck

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Druckereimuseum SteyrermühlArtikel-Thema: Druckereimuseum Steyrermühl

Beschreibung: Das 🎨 Druckereimuseum in Steyrermühl zeigt die Geschichte des Druckens wie ✅ Buchdruck mit Geräten aus dem 19. Jahrhundert.

letzte Bearbeitung war am: 11. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung