Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Belvedere Museum

Museum und Schloss Belvedere

Barockschloss als Museum mit vielen Ausstellungen

Das Barockschloss Belvedere im 3. Wiener Gemeindebezirk ist bekannt als Sommerresidenz von Prinz Eugen von Savoyen und ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien. Außerdem ist das Schloss ein umfangreiches Museum, das mit dem Oberen Belvedere und dem Unteren Belvedere sowohl Veranstaltungen als auch Ausstellungen anbieten kann.

Museum Belvedere: Geschichte des Hauses

Museum Schloss Belvedere WienDas Barockschloss wurde in zwei Abschnitten erstellt. Das Untere Belvedere entstand 1712 bis 1716 durch Architekt Johann Lucas von Hildebrandt. Der Zugang zum Unteren Belvedere erfolgt über den Rennweg als wichtige Durchzugsstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk. Die Funktion der Räumlichkeiten waren als Wohnschloss gegeben.

Die zweite Stufe war das Obere Belvedere, das man vom Wiedner Gürtel aus gut sehen kann und das 1717 bis 1723 entstanden war. Dieser Abschnitt wurde vor allem für repräsentative Zwecke genutzt. Hier haben vor allem viele Veranstaltungen stattgefunden und der Adel hat sich vielfach eingefunden.

Sowohl das Untere wie auch das Obere Belvedere werden in der Gegenwart als Ausstellungsräume genutzt, wobei es mit der Orangerie und dem Winterpalais sowie dem 21er-Haus weitere Möglichkeiten gibt, um Kunst zu präsentieren. Das 21er-Haus wurde in der Zwischenzeit als Belvedere 21 umbenannt und in Summe hat man viele Möglichkeiten, um mit Ausstellungen kurzfristige oder auch längerfristige Themen in den Fokus zu rücken oder bestimmte Künstlerinnen und Künstler samt ihren Arbeiten vorzustellen.

Belvedere: Angebot an Ausstellungen

Das Schloss Belvedere samt allen räumlichen Optionen bietet verschiedenste Ausstellungen an, die sich abwechseln - es gibt aber auch Dauerausstellungen. Die Kunstausrichtung der Ausstellungen reicht von der Kunst des Mittelalters bis zur Kunst der Gegenwart, wobei der Schwerpunkt auf österreichischer Kunst liegt. Dennoch werden auch die Arbeiten internationaler Künstlerinnen und Künstler gezeigt.

Damit bietet das Schloss Belvedere eine beeindruckende Kombination aus einem Barockschloss des 18. Jahrhunderts, berühmten Räumlichkeiten wie den Marmorsaal und ein Museum mit verschiedenen Räumlichkeiten und unterschiedlichen Kunstrichtungen. Zudem steht das 21er-Haus im Schweizer Garten zur Verfügung, ein Pavillon, der im November 2011 neu eröffnet wurde und später in das Belvedere 21 umgenannt wurde, um die Zugehörigkeit zum Belvedere zu verstärken.

Museum und Schloss Belvedere: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Belvedere
Adresse Oberes Belvedere: 1030 Wien, Prinz Eugen-Straße 27
Öffnungszeiten: täglich 09.00 - 18.00, Fr 09.00 - 21.00 Uhr

Adresse Unteres Belvedere: 1030 Wien, Rennweg 6
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 18.00, Fr 10.00 - 21.00 Uhr

Adresse Belvedere 21: 1030 Wien, Arsenalstraße 1
Öffnungszeiten: Mi - So 11.00 - 18.00, Mi, Fr 11.00 - 21.00 Uhr

Weitere Informationen über das Barockschloss Belvedere sowie die Ausstellungen in den einzelnen Bereichen finden Sie unter der nachstehenden Webseite.

https://www.belvedere.at/

Ebenfalls interessant:

Museen in Wien / 3. Bezirk

Belvedere 21 (21er-Haus)

Das Belveder 21 (ehemals 21er-Haus) ist eine weitere Ausstellungsmöglichkeit im Schweizer Garten durch das Museum und Schloss Belvedere in Wien.

[aktuelle Seite]

Belvedere Museum

Das Barockschloss Belvedere in Wien ist auch ein Museum mit Kunst aus Österreich vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Heeresgeschichtliches Museum

Das Heeresgeschichtliche Museum Wien im Wiener Arsenal bietet die Geschichte des Heeres und der Marine ab dem 16. Jahrhundert.

Kunst Haus Wien Museum Hundertwasser

Das Kunst Haus Wien bietet das Museum Hundertwasser und weiteren internationalen Ausstellungen zum Thema moderne Kunst.

Verkehrsmuseum Remise Wien

Das Verkehrsmuseum Remise (ehemals Straßenbahnmuseum) bietet einen Überblick der Wiener Verkehrsgeschichte und damit der öffentlichen Verkehrsmittel.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Museen in Wien

Startseite Freizeit