Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Modelexikon -> Modelabels -> Missoni

Missoni und bequeme Mode

Familienunternehmen aus Italien

Ottavio Missoni startete 1947 seine Arbeit mit einer kleinen Produktionsfirma, deren erste Aufgabe es war, Trainingsanzüge für das Olympiateam zu erstellen. Diese Anzüge sorgten ein Jahr später für Furore und Ottavio Missoni war plötzlich in das Rampenlicht der Modeszene getreten.

Modelabel Missoni und die ersten Erfolge

Der Schnellstart war aber nur der Beginn des Modelabels Missoni, das sich bis in die 1960er-Jahre zu einem wichtigen Modeunternehmen Italiens entwickelt hatte. Das Markenzeichen war die Kombination des bekannten italienischen Designs und einer sehr lässigen Form, seinen Lebensstil zu zeigen. Die Kollektionen verbanden die beiden Zugänge und prägten damit das Bild der italienischen Modedesigner.

Geradezu typisch für Missoni sind die verwendeten Materialien und ihre Verarbeitung. In Frage kommen nur Stoffe und Materialien, die ein bequemes Tragen sicherstellen. Das sind meist dehnbare Stoffe aus Seide oder in gestrickter Form, die sehr weich fallen und angenehm getragen werden. Diese Stoffe werden mit kräftigen Farben ausgestattet, deren Musterung oftmals Streifenvariationen zeigen, auch die Wellenform und Musterungen im Zick-Zack-Schema sind häufig anzutreffen.

Das Modelabel Missoni befindet sich weiterhin im Familienbesitz und stellt Damenbekleidung ebenso her wie Herrenbekleidung. Eine eigene Linie wurde mit Missoni Sport geschaffen, die bequeme Kleidung für den Freizeitbereich anbietet.

Weitere Produkte von Missoni

Weitere Produktlinien sind die Home Collections und die Missoni-Düfte. Home Collections sind Textilien wie Tischwäsche und verschiedene Formen von Decken und Bezugsstoffe. Die Missoni-Düfte sind seit 2005 im Programm, als man sich zur Zusammenarbeit mit Estée Lauder entschlossen hatte.

Damit ist auch dieses Modelabel weit über die eigentliche Mode hinaus tätig und die Kombination aus Mode, Lifestyle und Parfum wird immer öfter festgestellt. Das eine führt zum anderen und sorgt für weiteren Erfolg. Missoni hat mit seiner bequemen Mode vielen Menschen Freude bereitet und diese Grundideen sind auch heute noch gültig.

Ebenfalls interessant:

Welche Modelabel gibt es?

Alberta Ferretti

Das Modelabel Alberta Ferretti mit seiner Geschichte seit der Gründung im Jahr 1974 als bekanntes Modehaus.

Calvin Klein

Modelabel und Modedesigner Calvin Klein mit dem Erfolg der Unisex-Mode und weiteren Erfolgen zur globalen Marke.

Chanel

Das Modelabel Chanel, das von Coco Chanel 1910 gegründet wurde und zum größten Luxusunternehmen wurde.

Diane von Fürstenberg

Das Modelabel Diane von Fürstenberg mit den Karrierestationen der Gründerin sowie ihre Arbeiten samt Wickelkleid und Andy Warhol.

Diesel

Das Modelabel Diesel wurde durch die Jeans weltberühmt und steht für junge und dynamische Mode und Modeartikel.

Dolce & Gabbana

Das Modelabel Dolce & Gabbana besteht aus Domenico Dolce und Stefano Gabbana und steht für strenge Schnitte und feine Stoffe.

Dsquared2

Das Modelabel Dsquared2, hinter dem die kanadischen Zwillinge Dan und Dean Caten stehen, ist bekannt für lässige Mode und Humor.

Fiorucci

Das Modelabel Fiorucci steht samt dessen Gründer Elio Fiorucci für das Erlebnisshopping und die billige Casual Wear.

Gucci

Das Modelabel Gucci zählt zu den großen Nobelmarken in der Modewelt und bietet Mode und Accessoires sowie weitere Produkte.

Helmut Lang

Das Modelabel Helmut Lang wurde Ende der 1970er-Jahre gegründet und zeichnet sich durch Minimalismus in der Mode aus.

Hermes

Das Modelabel Hermes begann mit Sattlerprodukte seine Erfolgsgeschichte und wurde zu einem global wirkenden Modeunternehmen.

Hugo Boss

Das Modelabel Hugo Boss zählt zu den globalen Modemarken und setzt jedes Jahr über eine Millarde Euro um.

Issey Miyake

Das Modelabel Issey Miyake mit seinen ungewöhnlichen Kleiderdesigns und Mode, die an Skulpturen erinnert.

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld und sein Modelabel sowie die Erfolgsgeschichte mit Claudia Schiffer sowie die Tatsache, dass er mit vielen Ideen und Aktionen die Modewelt prägte.

Lacoste

Das Modelabel Lacoste ist bekannt durch sein Krokodil-Logo und die Sportmode, aber auch andere Modeideen.

Marc Jacobs

Das Modelabel Marc Jacobs wurde in den 90er-Jahren gegründet und steht im Ruf, sehr angenehm zu tragende Mode zu schaffen.

Michael Kors

Das Modelabel Michael Kors wurde vom gleichnamigen US-Modedesigner in den 1980er-Jahren gegründet und ist bekannt für seine Casual Ware mit dem sportlich-lässigen Look.

[aktuelle Seite]

Missoni

Das Modelabel Missoni ist ein italienisches Familienunternehmen und steht für sehr bequem zu tragende Mode.

Wrangler

Die Modemarke Wrangler stellte ursprünglich Jeans für Cowboys her und ist heute eine globale Modemarke, die aber weiterhin vor allem mit den Jeansmodellen verbunden wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelabels

Startseite Lifestyle