Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Modelexikon -> Modelabels -> Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld als Mode-Ikone

Leitfigur der Modewelt

Karl Lagerfeld begann seine große Karriere in der Welt der Mode mit einer Schneiderlehre aus der sich schnell neue Aufgaben herausbilden. War er in den 1960er und Anfang der 1970er-Jahre noch für andere Modelabels als Designer im Einsatz, so gründete er 1974 seine eigene Firma, die zu Weltruhm aufsteigen sollte.

Anfänge von Karl Lagerfeld als Modelabel

Schon davor war er durch verschiedene Designs, beispielsweise der berühmten Deko-Kollektion aufgefallen. Bekannt wurde Karl Lagerfeld dafür, dass er keine wirklichen Richtlinien hat. Er wechselt seinen Stil und lässt sich durch die Außenwelt beeinflussen. So sagt er über sich selbst, dass man mit offenen Augen durchs Leben gehen soll, um nichts zu verpassen.

Auch als Fotograf konnte er überzeugen und schaffte es, traditionelle Modeaspekte mit dem aktuellen Zeitgeist zu verbinden. Karl Lagerfeld kann man daher nicht auf ein Geschäftsfeld reduzieren. Er eröffnete in Paris Mitte der 1980er-Jahre seine ersten Geschäfte und entwickelte eigene Duftkreationen. Durch seine Vielseitigkeit prägte er die Modewelt stets aufs neue und das hatte auch mit seinem Instinkt zu tun, das Richtige zur richtigen Zeit umzusetzen. Dazu zählte auch Claudia Schiffer.

Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer als Dreamteam

Karl Lagerfeld wurde anfangs belächelt, als er mit Claudia Schiffer eng zusammenarbeitete, doch schon bald war aus der schönen Deutschen das erste richtige Supermodel geworden. Waren Models davor Mittel zum Zweck, begann mit der Ära Schiffer die Zeit, in der die Supermodels richtig viel Geld in die eigene Tasche verdienen konnten.

Karl Lagerfeld prägte die Mode und lässt gleichzeitig kein gutes Haar. Er spart nicht mit Kritik und pflegt sein exzentrisches Image so gut er kann und das regelmäßig. Gleichzeitig ist er aber tatsächlich eine der schillerndsten Figuren in der Modeszene. Und so gibt es die widersprüchliche Tatsache, dass es kaum jemanden gibt, der über die Geschichte der Mode und ihrer Trends so viel weiß wie Karl Lagerfeld und andererseits kaum jemand so offen über andere öffentliche Personen herzieht.

Er hat kein Problem damit, Sängerinnen oder Schauspielerinnen zu kritisieren, wenn sie ein paar Kilo zu viel haben, er hat kein Problem, Modelinien zu kritisieren, denn er hat es geschafft und ist eine zentrale Figur der Modewelt, der auch viel Kritik erntet. Kritik, die meist an ihm abprallt.

Ebenfalls interessant:

Welche Modelabel gibt es?

Alberta Ferretti

Das Modelabel Alberta Ferretti mit seiner Geschichte seit der Gründung im Jahr 1974 als bekanntes Modehaus.

Calvin Klein

Modelabel und Modedesigner Calvin Klein mit dem Erfolg der Unisex-Mode und weiteren Erfolgen zur globalen Marke.

Chanel

Das Modelabel Chanel, das von Coco Chanel 1910 gegründet wurde und zum größten Luxusunternehmen wurde.

Diane von Fürstenberg

Das Modelabel Diane von Fürstenberg mit den Karrierestationen der Gründerin sowie ihre Arbeiten samt Wickelkleid und Andy Warhol.

Diesel

Das Modelabel Diesel wurde durch die Jeans weltberühmt und steht für junge und dynamische Mode und Modeartikel.

Dolce & Gabbana

Das Modelabel Dolce & Gabbana besteht aus Domenico Dolce und Stefano Gabbana und steht für strenge Schnitte und feine Stoffe.

Dsquared2

Das Modelabel Dsquared2, hinter dem die kanadischen Zwillinge Dan und Dean Caten stehen, ist bekannt für lässige Mode und Humor.

Fiorucci

Das Modelabel Fiorucci steht samt dessen Gründer Elio Fiorucci für das Erlebnisshopping und die billige Casual Wear.

Gucci

Das Modelabel Gucci zählt zu den großen Nobelmarken in der Modewelt und bietet Mode und Accessoires sowie weitere Produkte.

Helmut Lang

Das Modelabel Helmut Lang wurde Ende der 1970er-Jahre gegründet und zeichnet sich durch Minimalismus in der Mode aus.

Hermes

Das Modelabel Hermes begann mit Sattlerprodukte seine Erfolgsgeschichte und wurde zu einem global wirkenden Modeunternehmen.

Hugo Boss

Das Modelabel Hugo Boss zählt zu den globalen Modemarken und setzt jedes Jahr über eine Millarde Euro um.

Issey Miyake

Das Modelabel Issey Miyake mit seinen ungewöhnlichen Kleiderdesigns und Mode, die an Skulpturen erinnert.

[aktuelle Seite]

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld und sein Modelabel sowie die Erfolgsgeschichte mit Claudia Schiffer sowie die Tatsache, dass er mit vielen Ideen und Aktionen die Modewelt prägte.

Lacoste

Das Modelabel Lacoste ist bekannt durch sein Krokodil-Logo und die Sportmode, aber auch andere Modeideen.

Marc Jacobs

Das Modelabel Marc Jacobs wurde in den 90er-Jahren gegründet und steht im Ruf, sehr angenehm zu tragende Mode zu schaffen.

Michael Kors

Das Modelabel Michael Kors wurde vom gleichnamigen US-Modedesigner in den 1980er-Jahren gegründet und ist bekannt für seine Casual Ware mit dem sportlich-lässigen Look.

Missoni

Das Modelabel Missoni ist ein italienisches Familienunternehmen und steht für sehr bequem zu tragende Mode.

Wrangler

Die Modemarke Wrangler stellte ursprünglich Jeans für Cowboys her und ist heute eine globale Modemarke, die aber weiterhin vor allem mit den Jeansmodellen verbunden wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelabels

Startseite Lifestyle