Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Alberta Ferretti

Alberta Ferretti mit sehr weiblicher Mode

Geschichte des Modelabels seit der Gründung 1974

Im Jahr 1974 gründete die italienische Designerin Alberta Ferretti ihr gleichnamiges Modelabel und holte sich ihren Bruder Massimo mit an Bord, der als Geschäftspartner auftrat. Das Modelabel ist aber weit mehr als ein eigenes Unternehmen, die beiden Geschwister haben gleich ein Netzwerk aufgebaut.

Alberta Ferretti mit Netzwerk

Im Rahmen der gegründeten Gesellschaft Aeffe S.p.A. finden sich neben dem Modelabel Alberta Ferretti auch die jugendliche Linie Philosophy, Velmar, ein Modeunternehmen mit Konzentration auf Bademodenkollektionen und Dessous sowie Mehrheiten weiterer Modeunternehmen und Kooperationen, unter anderem mit Jean Paul Gaultier oder Narciso Rodriguez.

Das Modelabel Alberta Ferretti selbst punktet durch eine sehr weibliche Modeerscheinung. Dünne, ja schon als hauchdünn zu beschreibende Stoffe werden auf eine Weise verarbeitet, dass der Eindruck gewonnen wird, dass man in diesen Kleidungsstücken schwebt. Diese Leichtigkeit ist typisch für das Modeunternehmen und seine Kollektionen. Immer wieder gelang es, durch diese Form der Gestaltung und durch die Auswahl leichter Materialien zu überraschen.

Mode wie für Feen gemacht

Der erste internationale große Erfolg gelang der Modedesignerin im Jahr 1981, als sie mit ihrer Kollektion für Aufsehen sorgte. Seither wirken die Schöpfungen so, als wären sie angelehnt an die damalige Modelinie. Viele sprechen bei der Mode von Alberta Ferretti von Kleidung, die an Feen erinnert und zu schweben scheint, weil sie so leicht und fließend wirkt. Das weibliche Image wird seither gut gepflegt und ist nach wie vor das typische Markenzeichen dieses Modelabels.

Daher kommt es nicht von ungefähr, dass die Modekollektionen zum Träumen einladen. Es werden Materialien wie Satin verwendet und der Tragekomfort in den Fokus gestellt. Viele Stücke sind durch aufwändige Stickereien zusätzlich verfeinert und unterscheiden sich von vielen anderen Angeboten im Bereich der Damenbekleidung.

Ebenfalls interessant:

Welche Modelabel gibt es?

[aktuelle Seite]

Alberta Ferretti

Das Modelabel Alberta Ferretti mit seiner Geschichte seit der Gründung im Jahr 1974 als bekanntes Modehaus.

Calvin Klein

Modelabel und Modedesigner Calvin Klein mit dem Erfolg der Unisex-Mode und weiteren Erfolgen zur globalen Marke.

Chanel

Das Modelabel Chanel, das von Coco Chanel 1910 gegründet wurde und zum größten Luxusunternehmen wurde.

Diane von Fürstenberg

Das Modelabel Diane von Fürstenberg mit den Karrierestationen der Gründerin sowie ihre Arbeiten samt Wickelkleid und Andy Warhol.

Diesel

Das Modelabel Diesel wurde durch die Jeans weltberühmt und steht für junge und dynamische Mode und Modeartikel.

Dolce & Gabbana

Das Modelabel Dolce & Gabbana besteht aus Domenico Dolce und Stefano Gabbana und steht für strenge Schnitte und feine Stoffe.

Dsquared2

Das Modelabel Dsquared2, hinter dem die kanadischen Zwillinge Dan und Dean Caten stehen, ist bekannt für lässige Mode und Humor.

Fiorucci

Das Modelabel Fiorucci steht samt dessen Gründer Elio Fiorucci für das Erlebnisshopping und die billige Casual Wear.

Gucci

Das Modelabel Gucci zählt zu den großen Nobelmarken in der Modewelt und bietet Mode und Accessoires sowie weitere Produkte.

Helmut Lang

Das Modelabel Helmut Lang wurde Ende der 1970er-Jahre gegründet und zeichnet sich durch Minimalismus in der Mode aus.

Hermes

Das Modelabel Hermes begann mit Sattlerprodukte seine Erfolgsgeschichte und wurde zu einem global wirkenden Modeunternehmen.

Hugo Boss

Das Modelabel Hugo Boss zählt zu den globalen Modemarken und setzt jedes Jahr über eine Millarde Euro um.

Issey Miyake

Das Modelabel Issey Miyake mit seinen ungewöhnlichen Kleiderdesigns und Mode, die an Skulpturen erinnert.

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld und sein Modelabel sowie die Erfolgsgeschichte mit Claudia Schiffer sowie die Tatsache, dass er mit vielen Ideen und Aktionen die Modewelt prägte.

Lacoste

Das Modelabel Lacoste ist bekannt durch sein Krokodil-Logo und die Sportmode, aber auch andere Modeideen.

Marc Jacobs

Das Modelabel Marc Jacobs wurde in den 90er-Jahren gegründet und steht im Ruf, sehr angenehm zu tragende Mode zu schaffen.

Michael Kors

Das Modelabel Michael Kors wurde vom gleichnamigen US-Modedesigner in den 1980er-Jahren gegründet und ist bekannt für seine Casual Ware mit dem sportlich-lässigen Look.

Missoni

Das Modelabel Missoni ist ein italienisches Familienunternehmen und steht für sehr bequem zu tragende Mode.

Wrangler

Die Modemarke Wrangler stellte ursprünglich Jeans für Cowboys her und ist heute eine globale Modemarke, die aber weiterhin vor allem mit den Jeansmodellen verbunden wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelexikon

Startseite Modelexikon