Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Neuhaus am Klausenbach Apfelweg

Lehrpfad Apfelweg bei Neuhaus am Klausenbach

Wissenswertes über den Apfel samt eigenem Quiz

Neuhaus am Klausenbach befindet sich im Südburgenland südlich von Jennersdorf und damit im Grenzgebiet zu Ungarn. Hier gibt es Möglichkeiten zum Radfahren, Rasten, für den Urlaub und Ausflugsziele. Dazu zählen auch die beiden Lehrpfade, die eingerichtet wurden. Neben dem Lehrpfad "Alte Grenze" bietet Neuhaus auch einen weiteren Lehrweg mit dem Apfelweg, der Lehrreiches rund um das beliebte Obst anbieten kann.

Apfelweg: Infos zum Lehrpfad

Der Lehrpfad mit Titel Apfelweg ist ein Rundweg mit 7 Stationen, bei denen man sich am Apfelquiz beteiligen kann, um so Punkte zu sammeln, die man am Ende des Lehrpfades in einen Apfelsaft oder Most eintauschen kann. Insgesamt ist der Lehrpfad eine kulinarische Wanderung über knapp vier Kilometer Strecke, die zu den Höfen und Hügeln der Region führen und die Obstanlagen näher bringen.

Lehrpfad und Apfelweg in Neuhaus am Klausenbach

Bildquelle: Umweltministerium / Naturpark Raab - Fotograf Kovacs

Der Apfelweg ist für Erwachsene, für Urlaubsgäste, aber auch für Kinder eine interessante Kombination aus Wanderungen und Lehrpfad. Die Strecke ist nicht sehr lang, durch das Quiz und die Informationen rund um den Apfel und die Obstgärten kann es aber durchaus sein, dass man mit einer Zeit um die drei Stunden rechnen muss, womit ein gemütlicher Ausflugsnachmittag organisiert wäre.

Wer schneller unterwegs ist, kann aber auch noch eine andere Wanderung anschließen. Denkbar wäre auch der Lehrpfad "Alte Grenze", der historische Informationen bereit hält, wie es zu der heutigen Grenze zwischen Österreich und Ungarn kam und wie die Grenze früher aussah bzw. welche Bedeutung sie im Laufe der Geschichte hatte.

Lehrpfad-Informationen

Name: Apfelweg "Kulinarische Reise durch das Apfeljahr"
Ausgangspunkt: 8385 Neuhaus am Klausenbach, Hauptplatz
Endpunkt: 8385 Neuhaus am Klausenbach, Hauptplatz
Lehrpfadlänge: 3,8 km
Geschätzte Wegdauer: ungefähr drei Stunden
Wegeignung: für Familien, festes Schuhwerk bei nassem Wetter empfohlen

Lesen Sie auch

Viele Lehrpfade wurden im Bundesland Burgenland eingerichtet, die natürlich zum Teil den Wein zum Thema haben, aber es gibt viel mehr Themen vom Wald über Energie bis zu naturlehrpfade oder gar Hügelgräber. Nachstehend finden Sie die Lehrpfade geordnet nach den Bezirken des Burgenlandes.

Bezirk Eisenstadt-Umgebung

Bezirk Güssing

Bezirk Jennersdorf

Im Bezirk Jennersdorf gibt es sehr viele Lehrpfade, die sich mit der Geschichte der Grenze zu Ungarn genauso auseinandersetzen wie auch über die Landwirtschaft, den Wald oder die Tierwelt.

Bezirk Mattersburg

Bezirk Neusiedl am See

Bezirk Oberpullendorf

Bezirk Oberwart

Auch der Bezirk Oberwart bietet einige Lehrpfade an, die vom Schmetterling bis zu den Pilzen reichen und eine Kombination aus Erholung, Wissenswertem und Spaziergang oder Wanderung darstellen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfad Neuhaus am Klausenbach ApfelwegArtikel-Thema: Lehrpfad Apfelweg bei Neuhaus am Klausenbach

Beschreibung: Der 🌳 Lehrpfad "Apfelweg" bei Neuhaus am Klausenbach im Burgenland bietet Lehrreiches über den ✅ Apfel, etwa auch mit einem Apfelquiz.

letzte Bearbeitung war am: 20. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung