Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Weihnachtsbäckerei -> Gefüllter Lebkuchen

Rezept für gefüllte Lebkuchen

Rezeptvorschlag und Tradition aus Tirol zum Thema Lebkuchen

Der Lebkuchen zählt zu den beliebtesten Weihnachtsbäckereien und bietet sich gleichzeitig in vielfältiger Form an. Nicht nur unterschiedliche Zubereitungen, vor allem auch regionale Traditionen haben die Rezepte geprägt. Ein Beispiel sind die gefüllten Lebkuchen, wie man sie in Tirol gerne herstellt.

Zutaten gefüllte Lebkuchen (für den Teig)

  • 500 g Roggenmehl
  • 100 g Honig
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Teelöfel Backpulver
  • Neugewürz (Piment)
  • Gewürznelken
  • Zimt, Kardamom
  • ein Schuss Zwetschkenschnaps

Zutaten (für die Füllung)

  • 15 - 20 Dörrzwetschken (Dörrpflaumen)
  • 5 getrocknete Feigen
  • 80 g Haselnüsse
  • 1-2 Eidotter (Eigelb)
  • 100 g Mandeln

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Mehl wird mit dem Zucker, dem Honig, den Eiern sowie dem Backpulver und Gewürz in einer Rührschüssel gegeben und zu einem glatten Teig verarbeitet.
  2. Der Teig wird dann geteilt und eine Hälfte auf einem befetteten und mit Mehl bestreuten Backblech ausgerollt. Dieser Teig wird mit Marmelade bestrichen und mit den fein geschnittenen Früchten sowie den Nüssen bestreut.
  3. Die zweite Teighälfte wird auch ausgerollt und über die vorbereitete erste Hälfte gelegt.
  4. Mit den zerklopften Eidotter wird der Lebkuchen bestrichen und mit Mandelhälften belegt.
  5. Der Lebkuchen wird bei ungefähr 180 Grad für 20 bis 25 Minuten gebacken und die Menge reicht für etwa 30 Stück.

Lesen Sie auch

Die Weihnachtsbäckerei hat jedes Jahr vor der Adventzeit und mitunter auch mitten in der Adventzeit Hochsaison, egal ob das Jahr gut verlaufen ist oder nicht. Das Backen der Köstlichkeiten für die Adventzeit ist einfach eine schöne Nebensache in der Weihnachtszeit.

Bei der Weihnachtsbäckerei denken viele gleich an den Lebkuchen, den man neuerdings schon im August kaufen kann, doch frisch und selbst gemacht schmeckt er einfach noch viel besser. Es gibt dabei aber verschiedenste Herangehensweisen.

Die Vanillekipferl sind auch in vielen Haushalten Pflicht und gerne werden blechweise diese zubereitet. Nicht minder beliebt sind die Schokokugeln, aber es gibt noch einige andere Rezeptvorschläge rund um das Weihnachtsfest.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Rezept gefüllte LebkuchenArtikel-Thema: Rezept für gefüllte Lebkuchen

    Beschreibung: Rezept für die Adventzeit für gefüllte Lebkuchen als Idee für die Weihnachtsbäckerei, eine Tradition aus Österreich mit schrittweiser Anleitung zur Zubereitung.

    letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020