Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Linz: Francisco Carolinum

Francisco Carolinum in Linz

Museum für Foto- und Medienkunst

Die Landesgalerie Linz war eines der Häuser der Landesmuseen Oberösterreich und vermittelte die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts mit aktuellen Kunstentwicklungen. Dieses Wissen wurde in Form von wechselnden Sonderausstellungen den Besucherinnen und Besuchern angeboten, wobei das Museumsgebäude Francisco Carolinum in Linz genutzt wurde. Im Jahr 2020 machte man Nägel mit Köpfe und benannte das Museum in Francisco Carolinum Linz um. Sein Schwerpunkt ist dabei die Foto- und Medienkunst. Gleich blieb, dass das Museum ein Teil des Landesmuseums Oberösterreich ist.

Francisco Carolinum Linz: Geschichte des Hauses

Die Geschichte der Landesgalerie Linz begann im Jahr 1854, als der Oberösterreichische Kunstverein auf Anraten seines Vizepräsidenten - niemand geringerm als Adalbert Stifter - begann, neben Ausstellungen auch Werke anzukaufen. Diese Kunstwerke sollten zu einer Sammlung führen, die für die Bürgerinnen und Bürger einen Mehrwert hat und die Bildung des Bürgertums steigert. So sollte eine eigene Landesgalerie entstehen. Im Jahr darauf wurde ein erstes bedeutendes Werk mit "Schiffbruch an der Insel Capraja im Ligurischen Meere" von Hermann Mevius gekauft.

Knapp 40 Jahre später übersiedelte die Landesgalerie in das neue Museumsgebäude und war damit zu einem Teil des Landesmuseums geworden und zwar sowohl räumlich wie auch organisatorisch. In der Folge gab es unterschiedlichste Ausrichtungen und Strömungen und erst ab den 1980er-Jahren wurde in der Landesgalerie die Aktivität rund um Ausstellungen wieder in den Fokus gerückt. Im Zentrum stand dabei die Kunst ab dem Jahr 1900. Damit verließ man das Konzept der Dauerausstellung und bot wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen.

Heute ist die Landesgalerie Linz das Museum des Landes Oberösterreich und konzentriert sich auf die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Es gibt verschiedene Ausrichtungen und füllt damit das gesamte Museumsgebäude des Francisco Carolinum. Und deshalb war es nur logisch, im Jahr 2020 aus der Landesgalerie Linz das Francisco Carolinum Linz zu machen. Der Schwerpunkt wird wurde auf die Foto- und Medienkunst gelegt.

Francisco Carolinum Linz: Angebot an Ausstellungen

Es gibt sowohl Ausstellungen auf Basis bestimmter Künstlerinnen und Künstler, aber auch Ausstellungen, die sich einem bestimmten Thema widmen. Die Ausstellungen werden manchmal für ein Jahr angeboten, manchmal sind sie ein paar Wochen oder Monate zu sehen, um zu informieren und auch Unbekanntes zu zeigen.

Ein Schwerpunkt im Ausstellungsprogramm ist dabei das Medium Fotografie und die Auseinandersetzung mit diesem Medium bzw. dafür bekannten Künstlerinnen und Künstler. Auf Basis des Schwerpunktes stellt die Landesgalerie Linz auch einen wichtigen Knotenpunkt für das internationale Netz von Museen für Fotografie dar, was für Österreich natürlich genauso gilt. Die Fotografie ist mit ihren diversen Ausformungen die Basis für viele Kunstformen und dies will die Landesgalerie Linz vermitteln.

Generell umfassen die Kunstsammlungen der Landesgalerie Linz viele verschiedene Bereiche von Gemälde über Fotografie bis zu Skulpturen und Rauminstallationen. Die meisten Objekte betreffen die moderne und zeitgenössische Kunst. Abseits der Sammlungen wird auch stets an der Aktualisierung der Bestände gearbeitet, wobei der Oberösterreich-Bezug im Blickpunkt steht, um neue Werke und Dokumentationen einzubinden.

Francisco Carolinum Linz: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Francisco Carolinum Linz
Ort: 4010 Linz, Museumstraße 14
Öffnungszeiten: Di - So 10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen über die Landesgalerie mit ihren Öffnungszeiten und aktuellen Ausstellungen finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.ooelkg.at/de/standorte/landesgalerie-linz.html

Lesen Sie auch

Bei den Museen im Bundesland Oberösterreich gibt es eine große Bandbreite. Man kann ein Schnapsmuseum besuchen oder man wählt einen Ort, der medial auch sehr präsent ist, nämlich die Ars Electronica in der Landeshauptstadt Linz. Doch die Themen reichen noch weiter von der Feuerwehr bis zu Musikinstrumente.

Museen im Bezirk Freistadt

Museen im Bezirk Linz und Linz-Land

Einiges wird in und rund um Linz angeboten und das reicht über die Ars Electronica hinaus. In der Landesgalerie gibt es verschiedene Ausstellungen, es gibt das Anton-Bruckner-Museum und das Römermuseum und vieles mehr.

Museen im Bezirk Vöcklabruck

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Francisco Carolinum in LinzArtikel-Thema: Francisco Carolinum in Linz

Beschreibung: Das 🎨 Franciso Carolinum ist ein Museum für Foto- und Medienkunst in Linz und ging aus der Landesgalerie hervor und bietet ✅ Sonderausstellungen rund um Medien und Fotografien an.

letzte Bearbeitung war am: 10. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung