Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Kunsthistorisches Museum Wien

Kunsthistorisches Museum Wien oder KHM

KHM an der Ringstraße

Das Kunsthistorische Museum in Wien, häufig KHM abgekürzt, befindet sich in der Wiener Innenstadt an der Ringstraße und ist durch den Maria-Theresien-Platz vom Naturhistorischen Museum getrennt, das architektonisch genau gleich aussieht und ebenfalls zu den wichtigsten Museen in Wien zählt. Das KHM hat aber mehr zu bieten als im eigenen Haus, denn es gibt einige weitere Standorte.

Kunsthistorisches Museum Wien: Geschichte des Hauses

1857 begann der Plan für die Ringstraße und ihre Veränderungen, zehn Jahre später gab es den Bauwettbewerb, wer das Museum errichten sollte, denn es sollte ein eigener Platz für die kaiserliche Sammlung gefunden werden. Im Auftrag von Kaiser Franz Joseph kam es so zu jenem berühmten Gebäude, das auch heute noch viele Ausstellungen anbietet und eine große Zahl an Kunstschätzen bietet. Auf Wunsch des Kaisers blieb des nicht bei dem einen Gebäude, sondern es wurde baugleich ein zweites errichtet, das durch einen Park getrennt ist. Fertiggestellt wurden beide Museen 20 Jahre später im Jahr 1891.

Bedeutende Schätze finden sich im Kunsthistorischen Museum genauso wie im Bruder Naturhistorischen Museum. Im KHM sind Werke von Dürer, Tizian, Rembrandt, Raffael, Vermeer oder auch Velazquez und Rubens zu finden. Damit ist das Museum auch weltweit von sehr großem Wert und ein Touristenmagnet.

Neben dem KHM selbst gibt es im Verbund noch weitere Ausstellungsorte. Überquert man die Ringstraße, dann befindet man sich in der Hofburg und dort wurde auch ein Kunsthistorisches Museum Neue Burg eingerichtet. Damit wurde die Fläche deutlich erweitert. Außerdem gibt es die Kaiserliche Schatzkammer und den Theseustempel im Volksgarten. Zum Verbund gehört auch die Kaiserliche Wagenburg im Schloss Schönbrunn, das Weltmuseum und das Theatermuseum.

Kunsthistorisches Museum Wien: Angebot an Ausstellungen

Aus der Fülle an Stücken und Objekten bilden sich regelmäßig Ausstellungen und Sonderausstellungen, die manchmal einen Monat angeboten werden, manchmal aufgrund ihrer Bedeutung auch fast ein Jahr gezeigt werden können. Es gibt Ausstellungen zu bestimmten künstlerischen Themen, zu den Künstlerinnen und Künstlern selbst oder auch als Auszug aus den Sammlungen, die im Haus zusammengetragen wurden und einen Schwerpunkt setzen.

Auch Länder sind manchmal die Grundlage für eine Ausstellung, zum Beispiel Maler aus einem bestimmten Land zu einer bestimmten Zeit mit ihren Werken und der Bedeutung für die internationale Kunstszene.

Kunsthistorisches Museum Wien: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Kunsthistorisches Museum Wien
Adresse: 1010 Wien, Maria-Theresien-Platz
Öffnungszeiten: Di - So 10.00 bis 18.00, Do 10.00 bis 21.00 Uhr
In den Sommermonaten Juni bis August täglich geöffnet

Weitere Informationen über das Kunsthistorische Museum in Wien und seine Ausstellungsorte sowie den aktuellen Ausstellungen und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.khm.at

Artikel-Infos

KHM Kunsthistorisches Museum WienArtikel-Thema:
Kunsthistorisches Museum Wien oder KHM
letztes Datum:
19. 03. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Museen in Wien / 1. Bezirk

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten