Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Bergstraßen -> Bergstraßen Oberösterreich -> Koppenpass

Bergstraßen: Koppenpass

Fahrt von Oberösterreich in die Steiermark

Will man von Obertraun am Hallstättersee in Oberösterreich in das steirische Salzkammergut reisen, dann bietet sich die Fahrt nach Bad Aussee an. Dazu gibt es zwei Wege: entweder fährt man den ganzen See entlang nach Norden und dann über die Pötschenhöhe oder man wählt den direkten Weg über den Koppenpass.

Der Koppenpass ist eine entschärfte Bergstraße, die auch als Markierung für die Landesgrenze zwischen Oberösterreich und der Steiermark nördlich des Dachsteinmassivs gilt. Entschärft deshalb, weil der Koppenpass lange Zeit eine maximale Steigung von 23 Prozent aufwies, die in der Zwischenzeit auf 16 Prozent reduziert wurde.

Man darf über den Koppenpass auch seinen Wohnwagen ziehen, aber empfohlen wird die Fahrt nicht. Der Koppenpass ist ganzjährig befahrbar.

Koppenpass: Fakten der Bergstraße

Bergstraße Koppenpass in Oberösterreich und der SteiermarkHöhe: 1.023 Meter
Verbindung: Obertraun (Oberösterreich) - Bad Aussee (Steiermark)
Maximale Steigung: 16 %
Wohnwagen: ja, aber nicht empfohlen
Wintersperre: nein
Maut: nein

Bedeutung der Bergstraße

Die Straßenverbindung nach Bad Aussee oder umgekehrt nach Obertraun kürzt den Weg deutlich ab, aber die Straße ist wesentlich anspruchsvoller als die Umfahrung. Gleichzeitig bieten sich aber zahlreiche Ausflugsziele und Wandermöglichkeiten an, weshalb die Route doch gewählt wird, auch für die Bergtouren am Hohen Dachstein ist Obertraun ein interessanter Ausgangspunkt. Und das Salzkammergut hat generell sehr viel zu bieten.

Unweit von Obertraun gibt es die berühmten Höhlen und der steirische Teil des Salzkammergutes hat ebenfalls viele Optionen, sodass der Koppenpass zahlreiche beliebte Ziele der Urlaubsgäste, aber auch Ausflugsgäste am Wochenende verknüpfen hilft.

Aktuelle Straßenlage

Die Verkehrsclubs ÖAMTC und ARBÖ informieren aktuell über die Straßenlage und es gibt zudem Hinweise bei schwierigen Fahrverhältnisse. Dazu gehören auch Baustellen auf den Autobahnen und Bergstraße, Sperren der Bergstraßen im Winter und weitere Informationen, die die geplante Fahrt beeinträchtigen können.

ARBÖ
ÖAMTC

Ebenfalls interessant:

Bergstraßen im Bundesland Oberösterreich

Hengstpass

Der Hengstpass ist eine Bergstraße und verbindet Windischgarsten in Oberösterreich mit Altenmarkt in der Steiermark in West-Ost-Route.

[aktuelle Seite]

Koppenpass

Der Koppenpass ist eine Bergstraße und Straßenverbindung im Salzkammergut von Obertraun nach Bad Aussee nördlich des Dachsteins.

Pass Gschütt

Der Pass Gschütt ist eine Bergstraße und verbindet Gosau in Oberösterreich mit Abtenau in Salzburg und damit eine wichtige Ost-West-Route nördlich des Gosaukamms.

Pötschenpass

Der Pötschenpass oder auch die Pötschenhöhe ist eine Bergstraße und verbindet Bad Goisern in OÖ mit Bad Aussee in der Steiermark.

Pyhrnpass

Der Pyhrnpass verbindet Spital am Pyhrn in Oberösterreich mit Liezen in der Steiermark alternativ zur Phyrnautobahn (A9).

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Bergstraßen Oberösterreich

Startseite Auto