Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Kokoswaffeln

Kokoswaffeln herausbacken

Rezept für Waffeln auf Basis von Kokosraspeln

Mit dem Waffeleisen sind sehr schnell die unterschiedlichsten Waffeln herstellbar, wobei es aber vom Teig abhängt, ob man nur einen einfachen Teig anrührt oder ob man mit den Zutaten ein wenig komplexer vorgeht. Ein Beispiel für ein Waffelrezept ist das nachstehende für Kokoswaffeln auf der Grundlage der Kokosraspeln.

Zutaten für Kokoswaffeln

  • 10 dag Kokosraspeln
  • 10 dag weiche Butter
  • 10 dag Honig
  • 25 dag Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 l Milch

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Die Eier trennen und die Eigelbe dann mit der Butter und dem Honig schaumig rühren, Vanillezucker und Zitronensaft zufügen.
  2. Mehl und Backpulver mischen und in die Butter rühren.
  3. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und mit der Milch und den Kokosraspeln dazu rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Dann wird das Waffeleisen erhitzt und die Waffeln 2 - 3 Minuten lang gebacken.

Auch dieses Waffelrezept zählt zu der Gruppe jener, die sehr einfach hergestellt werden können. Die meisten Zutaten hat man eigentlich ständig daheim, einzig die Kokosraspeln wird man sich vielleicht besorgen müssen, aber dafür erhält man eine andere Geschmacksrichtung bei den beliebten Waffeln und hat eine Variante mehr für süße Waffeln, wenn man einmal nicht Schokolade, Haselnuss und ähnliche Grundlagen verwenden möchte.

Weiterhin hat man die Auswahl, welche Auflage man dazu verwendet und somit gibt es noch mehr Ideen in Sachen Geschmack und sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen kommen die Waffeln generell gut an. Kokos selbst ist als Nascherei auch ein beliebtes Thema und lässt sich so mit dem Waffeleisen gut verbinden.

Lesen Sie auch

Bei Waffeln denken viele sofort an die süßen Waffeln und Schokolade oder Nuss sind die ersten Gedanken, auch wenn es zahlreiche Leute gibt, die die pikanten Waffeln auch mögen. Die Zahl der Waffelrezepte für die süßen Ausgaben ist dann aber doch größer und das ist kein Zufall. Es gibt dabei verschiedene Ansätze, auch was die Bezeichnungen und Zutaten betrifft und viele süße Waffeln sind sehr schnell mit dem Waffeleisen zubereitet.

Ein Ansatz ist der geografische Bezug, denn es gibt Waffeln benannt nach europäischen Städten.

Ein anderer Zugang ist der Alkohol. Dabei geht es nicht darum, eine hochprozentige Party zu veranstalten, sondern der Alkohol wird genutzt, um die Geschmacksrichtung der Waffeln als Teig zu verändern.

Viele Ideen gibt es rund um die Waffeln allgemein und rund um die süßen Waffeln ohnehin. Die nachstehende Liste zeigt einige weitere Möglichkeiten wie etwa Aniswaffeln, die eher selten ausgewählt werden oder Waffeln mit Tiramisu, Zimt oder Honig.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Waffelrezept KokoswaffelnArtikel-Thema: Kokoswaffeln herausbacken

    Beschreibung: Rezeptvorschlag für Kokoswaffeln, um sie selbst mit dem Waffeleisen zubereiten zu können - mit Zutatenliste und Beschreibung.

    letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020