Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Weihnachtsbäckerei -> Rezept Kokosbusserln

Rezept Kokosbusserln

Sehr beliebte Weihnachtsbäckerei

Zu den Klassikern der Weihnachtsbäckerei zählen auch die Kokosbusserln. Sie sind deshalb so beliebt, weil sie sehr weich sind und einen hervorragenden Geschmack aufweisen. Nur wenn etwas schief geht, kann es passieren, dass sie schnell hart werden, aber bei richtiger Anwendung der Rezepte sollte das eigentlich nicht passieren.

Grundsätzlich gilt, dass die Kokosbusserln Klassiker sind wie die Vanillekipferl oder die Schokokugeln. In einer Dose mit süßen Leckereien dürfen alle drei nicht fehlen und das ist in vielen Haushalten so. Außerdem braucht es nicht viele Zutaten für die Kokosbusserln und einfach zubereitet sind sie auch.

Zutaten Kokosbusserln (für ein Backblech)

  • 100 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 25 g Kristallzucker
  • 125 g Kokosraspeln
  • 1 EL griffiges Mehl
  • 3 Eiklar
  • Schale einer Zitrone

Zubereitung Schritt für Schritt

Die Eiklar werden mit dem Kristallzucker zu einem festen Schnee geschlagen.

Dann werden Staubzucker, geriebene Zitronenschale und Kokosraspeln untergearbeitet. Die Masse wird über Dampf sehr warm verrührt und das Mehl eingerührt.

Nun werden mit zwei Kaffeelöffeln die Busserln geformt und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech gelegt. Zu beachten gilt hier der nötige Abstand zwischen den Kokosbusserln.

Im auf 200 Grad vorgeheizten Backrohr die Kokosbusserln auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.

Artikel-Infos

Weihnachtsbäckerei Rezept KokosbusserlnArtikel-Thema:
Rezept Kokosbusserln
letztes Datum:
06. 11. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Weihnachtsbäckerei mit Kokos

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten