Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Mehlspeisen -> Apfelstrudel

Apfelstrudel selbst zubereiten

Bekannteste Strudelart

Der Apfelstrudel begann seinen Erfolgslauf in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien. In der Zwischenzeit ist der längst international ein Begriff und ist der beliebteste Strudel, wobei es sehr viele Varianten bei der Strudelzubereitung gibt. Den Apfelstrudel gibt es aufgrund seiner Beliebtheit auch fix fertig zu kaufen, doch frisch zubereitet ist er viel besser und daher nur so zu empfehlen.

Per Definition sollte der Apfelstrudel aus Strudelteig bestehen, doch die Zubereitung ist nicht ganz so einfach, weshalb sich der Blätterteig, den es fix fertig zu kaufen gibt, durchgesetzt hat. Der Apfelstrudel schmeckt genauso gut und ist leichter zu erstellen.

Zutaten für den Apfelstrudel

  • 4 Blatt vom Strudelteig
  • 1,5 Kilo Äpfel
  • 5 dag Butter
  • 10 dag Brösel
  • 5 dag Rosinen
  • etwas Zimt
  • Zucker zum Bestreuen

Zubereitung des Apfelstrudels

Für einen Apfelstrudel braucht man zwei Strudelblätter. Ein Blatt wird aufgelegt und mit zerlassener Butter bestrichen. Darauf legt man das zweite Strudelblatt und bestreicht dieses ebenfalls. Darauf folgen die Brösel, die fein geschnittenen Äpfel, die Rosinen (soferne gewünscht) und der Zimt. Diese Auflage wird über die gesamte Fläche verteilt und dann werden die Strudelblätter zusammengerollt.

Mit den vier verwendeten Blättern erzielt man damit zwei Apfelstrudel, die beide auf ein mit Butter bestrichenes Backblech gelegt werden. Danach geht es in den Backofen, wo die Strudel bei 180 Grad etwa 45 Minuten gebacken werden.

Den fertigen Apfelstrudel serviert man mit bestreutem Zucker.

Viel Streit hat es schon rund um das Thema Rosinen gegeben. Manche mögen sie überhaupt nicht, andere lieben sie. Es gibt daher Apfelstrudel ohne Rosinen und welche mit einem Meer von Rosinen ... je nach Lust und Liebe.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Vanillecreme
Cremerezepte: Zutaten und Zubereitung der Vanillecreme für Torten oder Schnitten und ähnliche Süßigkeiten.

Faschingskrapfen
Kochrezepte: Zutaten und Zubereitung der Faschingskrapfen, die gerade in der Faschingszeit sehr beliebt sind.

Palatschinken
Grundrezept für Palatschinken, die jung wie alt gerne isst und die man mit verschiedensten Lebensmittel bestreichen oder belegen kann.

Kirschenkompott
Kochrezepte: Zutaten und Zubereitung des Kirschenkompott als beliebte Beilage für diverse Süßspeisen.

Hollerkoch
Zutaten und Zubereitung vom Hollerkoch als Idee für Beilagen zu Süßspeisen bzw. Mehlspeisen mit wenigen Arbeitsschritten.

Karamelzucker
Zutaten und Zubereitung vom Karamelzucker, den man für das Glacieren von Torten und Schnitten verwenden kann.

Sachertorte
Zutaten und Zubereitung der Sachertorte mit den notwendigen Zutaten - für eine der bekanntesten und sehr klassischen Arten von Torten.

Topfenstrudel
Strudelrezepte: Zutaten und Zubereitung vom Topfenstrudel, einer der beliebtesten Strudelarten überhaupt.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Mehlspeisen

Startseite Hobbys