Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Printmedien / Medienbegriffe -> Kleine Zeitung

Kleine Zeitung

Kleine Zeitung: in Österreich sehr groß

Die Kleine Zeitung wurde im Jahr 1904 gegründet und hatte zwei Ziele: sie war mit zwei Heller sehr billig und sie orientierte sich in ihren Nachrichten an regionalen Themen, um eine Alternative zu den großen, sehr Wien-lastigen Tageszeitungen anbieten zu können.

Kleine Zeitung: Themen und Inhalte der Zeitung

Seither ist die Kleine Zeitung zu einer sehr großen Zeitung geworden, denn obwohl sie sich auf die Bundesländer Steiermark und Kärnten sowie Osttirol konzentriert, ist sie die größte regionale Tageszeitung in Österreich und hat im Ranking aller Zeitungen einen bedeutenden Platz eingenommen.

Natürlich berichtet die Kleine Zeitung über das Weltgeschehen und österreichweite Nachrichten, zusätzlich werden aber auch viele Berichte über regionale Themen angeboten, die in anderen Zeitungen nicht diese Basis und den Platz finden. Zusätzlich hat die Kleine Zeitung eine Kooperation mit der Neuen Vorarlberger Tageszeitung, wodurch viele Artikel der Kleinen Zeitung auch in jener Zeitung abgedruckt werden.

Die Kleine Zeitung betreibt viele regionale Redaktionen, die sich auf die einzelnen Bezirke der Steiermark und von Kärnten konzentrieren. Auch beim Webauftritt kann man aus den einzelnen Bezirken Rubriken aufrufen, um die aktuellen Nachrichten des gewünschten Bezirkes lesen zu können. Generell bietet die Tageszeitung Themen von Politik über Wirtschaft bis zum Sport an und ist hier in Österreich genauso beheimatet wie auch in der Weltpoltik oder in der Welt der Börsen. Die lokalen Themen haben aber einen ebenfalls großen Schwerpunkt, wodurch sich das Angebot von zahlreichen anderen Printmedien in Österreich unterscheidet.

Kleine Zeitung: Webseite und Redaktion

Aktuelle Beiträge, Nachrichten sowie die Kontaktdaten der Redaktion finden Sie unter nachstehender Webseite.

http://www.kleinezeitung.at

Siehe auch
Tageszeitungen

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten