Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Museen in Österreich -> Museen in der Steiermark -> Mühlen: Keltenmuseum Noreia

Keltenmuseum Mühlen Noreia in Mühlen, Steiermark

Ausgrabungsstätte Noreia

Die Noreia befindet sich direkt an der Landesgrenze der Bundesländer Steiermark und Kärnten beim Silberberg, erreichbar vom Norden von Neumarkt in der Steiermark aus. Das Keltenmuseum Mühlen Noreia bietet einen Einblick auf die historische Bedeutung jenes Ortes und zwar zu einer Zeit, als Römer und Kelten Krieg geführt hatten.

Keltenmuseum: Geschichte der Ausgrabungsstätte

Nach Überlieferungen gab es im Jahr 113 vor Christus eine erste Schlacht zwischen Römern und Germanen auf dem Feld der Noreia. Die Noreia war die Hauptstadt des Königreiches Norikum und hier wurde das sogenannte Norische Eisen produziert. Umfangreiche Ausgrabungen, vor allem durch den Archäologen Dr. Walter Schmidt in den 1930er-Jahren, haben interessante Details erbracht. Daraufhin konnten die Gebäude rekonstruiert werden.

Aber das Keltenmuseum bietet noch mehr, nämlich die Geschichte des Bergbaus in der Region des Silberberges sowie die Herstellung von Waffen und Gegenstände für den Alltag. Damit wird eine frühe Entwicklung der Region und die Bedeutung von Bergbau bis zum Alltag der Menschen vor Ort angeboten.

Das Keltenmuseum kann dabei in Kombination mit dem Naturpark und Wanderungen genutzt werden, wie überhaupt Mühlen sich als Wanderdorf präsentiert. Mit diesem Museum hat man ein zusätzliches Ziel, das die Besucher ansteuern können.

Keltenmuseum: Angebot an Ausstellungen

Die gewonnenen Einblicke durch die Ausgrabungen kann man im Rahmen des Keltenmuseums Mühlen Noreia persönlich kennenlernen. Im Hochsommer gibt es Führungen und dieses Ausflugsziel ist ein beliebtes im Rahmen des Naturparks Ziribitzkogel - Grebenzen, das die Landschaft zwischen den beiden Bergen schützt.

Damit kann man eine Wanderung im Naturpark mit dem Besuch des Museums kombinieren, wobei es auch besondere Angebote gibt. Dazu zählen Vollmondfackelwanderungen ebenso wie auch Nachtführungen, wodurch man den Ort auf besondere Art und Weise kennenlernen kann. Das Museum ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Keltenmuseum: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Keltenmuseum Mühlen Noreia
Adresse: 8822 Mühlen, Marienhof
Führungen Juli bis September Dienstag und Donnerstag um 14.00 Uhr
Zusätzliche Schmiedenachmittage am Freitag in den Sommerferien

Weitere Informationen zum Museum und der Ausgrabungsstätte sowie den Veranstaltungen und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.muehlen.at/wanderdorf/kultur-vereine/museen135/keltisches-museum/

Artikel-Infos

Keltenmuseum Noreia MühlenArtikel-Thema:
Keltenmuseum Mühlen Noreia in Mühlen, Steiermark
letztes Datum:
20. 03. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Museen in der Steiermark / Bezirk Murau