Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Museen in Österreich -> Museen in Wien -> Jüdisches Museum Wien

Jüdisches Museum Wien

Jüdische Geschichte in der Stadt Wien

Das Jüdische Museum der Stadt Wien bietet Einblicke in die jüdische Geschichte, insbesondere in die Entwicklung des jüdischen Lebens in der Stadt Wien. Es versteht sich als Ort der Begegnung und der Verständigung und bietet Informationen und Sammlungen an zwei Orten an. Dazu gibt es auch viele Veranstaltungen.

Jüdisches Museum Wien: Geschichte des Hauses

Jüdisches Museum WienDie Arbeit nimmt das Jüdische Museum in Wien schon früh auf, denn 1893 werden die ersten Objekte zusammengetragen, mit denen 1895 in Wien das Museum eröffnet werden konnte. 1938 wird das Museum von den Nationalsozialisten geschlossen und 1988 von der Stadt Wien wiedereröffnet. Fünf Jahre später wechselte das Haus in die Dorotheergasse, wo es auch heute noch seinen Stammsitz hat.

Es gibt aber neben dem Museum in der Dorotheergasse auch das Museumam Judenplatz. Beide Standorte dienen dazu, mit Sammlungen und besonderen Ausstellungen die jüdische Religion, die Vergangenheit der Juden in Wien, aber auch die Gegenwart vorzustellen, lebendig zu präsentieren und einen Einblick zu gewähren.

Die Geschichte der Juden mit dem Massenmord durch die Nationalsozialisten ist natürlich auch ein Schwerpunkt des Museums, aber es geht um viel mehr, denn es soll die Völkerverständigung verstärkt werden und man stellt die jüdische Gesellschaft mit unterschiedlichem Blickwinkel vor von Kultur bis zu Humor.

Jüdisches Museum Wien: Angebot an Ausstellungen

Verschiedene Ausstellungen wechseln sich ab, um die jüdische Kultur vorzustellen, Künstlerinnen und Künstler, vertriebene Menschen und ihre Werke, aber auch das Alltagsleben. Neben historischen Fakten sind vor allem die gesellschaftlichen Traditionen, die Feste, die Feiertage und die Entwicklung der jüdischen Kultur Themen der Ausstellungen und Veranstaltungen.

Bei den Ausstellungen werden neben den wechselten Themenausstellungen auch dauerhafte Sammlungen präsentiert, die einen Schwerpunkt bilden. Die Themenausstellungen können ganz unterschiedliche Richtungen aufweisen. Vom jüdischen Humor über Fotografie bis zu Lifestyle können die Themen reichen, um die Menschen und ihren Alltag besser kennenlernen zu können und auch zu erkennen, wo die Gemeinsamkeiten liegen und wo man ganz anders agiert.

Jüdisches Museum Wien: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Jüdisches Museum Wien

Museum Dorotheergasse

Adresse: 1010 Wien, Dorotheergasse 11
Öffnungszeiten: So - Fr 10.00 bis 18.00 Uhr

Museum Judenplatz

Adresse: 1010 Wien, Judenplatz 8
Öffnungszeiten: So - Do 10.00 bis 18.00, Fr 10.00 bis 14.00 Uhr

Weitere Informationen zum Jüdischen Museum Wien mit den Öffnungszeiten und Ausstellungen der beiden Standorte finden Sie unter nachstehendem Link

http://www.jmw.at

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Museen in Wien / 1. Bezirk

Albertina Wien

Die Albertina in Wien ist eines der bekanntesten Museen in der Stadt Wien mit regelmäßigen Ausstellungen und Schausammlungen.

Bank Austria Kunstforum

Das Bank Austria Kunstforum ist ein Museum in Wien für moderne Kunst und Avantgarde mit Ausstellungen und privaten Sammlungen.

Filmmuseum

Das Österreichische Filmmuseum entstand 1964 und wurde in den Räumen der Wiener Albertina eingerichtet, um einen Überblick über das Medium Film zu gewähren.

[aktuelle Seite]

Jüdisches Museum Wien

Das Jüdische Museum in Wien bietet an zwei Standorten Ausstellungen und Veranstaltungen über die jüdische Geschichte in Wien.

Kaiserliche Schatzkammer

Die Kaiserliche Schatzkammer ist in der Wiener Hofburg untergebracht und bietet eine weltliche und geistliche Sammlung.

Kunsthistorisches Museum Wien

Das Kunsthistorische Museum (oder KHM) in Wien bietet eine große Zahl an Ausstellungen und weitere Standorte in Wien an.

MAK Museum für angewandte Kunst

Das MAK ist ein Museum für angewandte Kunst am Wiener Ring mit Ausstellungen von angewandter Kunst bis Architektur und neue Medien.

Mozarthaus Vienna

Das Mozarthaus Vienna ist ein Museum mit der erhaltenen Wohnung in der Domgasse in Wien, in der Wolfgang Amadeus Mozart lebte.

Naturhistorisches Museum Wien

Das Naturhistorische Museum Wien bietet Ausstellungen und moderne Präsentationen im Bereich der Naturwelt und Tierwelt.

Neidhart Fresken Wien-Tuchlauben

Die Neidhart Fresken entstanden im 15. Jahrhundert und sind als Teil des Wien Museums im 1. Wiener Gemeindebezirk in der Tuchlauben zu besichtigen.

Römermuseum Wien

Das Römermuseum ist ein Ausstellungsort des Wien Museums und zeigt das ehemalige römische Legionslager Vindobona.

Theatermuseum

Das Theatermuseum in Wien bietet einen Überblick über die Entwicklung des Theaters ab dem 18. Jahrhundert samt Bühnenbilder.

Uhrenmuseum Wien

Das Uhrenmuseum in Wien ist ein weiterer Standort des Wien Museums mit der Geschichte der Uhren und ihrer Technik.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Museen in Wien

Startseite Freizeit