Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Waffelrezepte -> Joghurtwaffeln

Joghurtwaffeln herausbacken

Süße Waffeln mit Joghurt

Alternativ zum herkömmlichen Teig kann man für die Waffeln auch andere Zutaten verwenden. Besonders beliebt ist der Joghurt, der die Waffeln leicht und trotzdem sehr schmackhaft macht. Damit steht eine Variante zur Verfügung, die ebenfalls leicht hergestellt werden kann, die aber trotzdem eine etwas andere Geschmacksrichtung ermöglicht.

Außerdem kann man natürlich abseits dieses Vorschlags auch andere Zutaten und Kombinationen ausprobieren.

Zutaten für Joghurtwaffeln

  • 100 g Mehl
  • 50 ml Mineralwasser
  • 180 ml Joghurt
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 25 g zerlassene Margarine

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Mehl wird mit dem Mineralwasser glatt verrührt.
  2. Dann wird der Joghurt hinzugefügt und die Masse verrührt und danach 30 Minuten kalt gestellt.
  3. Im Anschluss werden der Vanillezucker und die Margarine hinzugefügt und der Teig gut verrührt.
  4. Das Waffeleisen wird vorgeheizt und gut eingefettet. Dann werden die Waffeln goldgelb gebacken.
  5. Mit der Teigmenge werden etwa 8 Waffeln erzeugt, für die ungefähr 20 Minuten mit dem Waffeleisen gebraucht werden.
  6. Die Joghurtwaffeln kann man mit Staubzucker (Puderzucker) bestäuben und besonders gerne werden sie mit verschiedenen Obstsorten belegt.

Dieses Waffelrezept gehört zu der einfachen Art, wobei die meisten Rezepte einfach sind. Aber einige haben doch eine längere Liste an Zutaten, in diesem Fall hat man mit einigen wenigen Lebensmitteln und dem Mineralwasser bereits alles zusammen, das man braucht, um zum gewünschten Ergebnis gelangen zu können. Allerdings braucht man etwas mehr Zeit als bei anderen süßen Waffeln, weil alleine der Teig für das Rasten und Gehen eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nimmt. Muss es sehr schnell gehen, wird man sich wohl für ein anderes Rezept entscheiden, aber hat man ohnehin ein wenig Zeit, dann ist auch die Idee der Joghurtwaffeln absolut denkbar.

Lesen Sie auch

Bei Waffeln denken viele sofort an die süßen Waffeln und Schokolade oder Nuss sind die ersten Gedanken, auch wenn es zahlreiche Leute gibt, die die pikanten Waffeln auch mögen. Die Zahl der Waffelrezepte für die süßen Ausgaben ist dann aber doch größer und das ist kein Zufall. Es gibt dabei verschiedene Ansätze, auch was die Bezeichnungen und Zutaten betrifft und viele süße Waffeln sind sehr schnell mit dem Waffeleisen zubereitet.

In Sachen Zutaten gibt es zahlreiche süße Waffeln, bei denen das Obst als Auflage eine große Rolle spielen.

Ein anderer Zugang ist der Alkohol. Dabei geht es nicht darum, eine hochprozentige Party zu veranstalten, sondern der Alkohol wird genutzt, um die Geschmacksrichtung der Waffeln als Teig zu verändern.

Bei den süßen Waffeln gibt es bestimmte Zutaten oder Grundlagen, die immer wieder anzutreffen sind. Ein Beispiel dafür ist die Butter oder alternativ auch die Buttermilch. Waffeln können aber auch mit Joghurt oder Topfen zubereitet werden.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Waffelrezept JoghurtwaffelnArtikel-Thema: Joghurtwaffeln herausbacken

    Beschreibung: Joghurtwaffeln sind eine Alternative zu den klassischen Waffelrezepten, dennoch sind es süße Waffeln, die man mit dem Waffeleisen zubereiten kann.

    letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020