Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Museen in Österreich -> Museen in Oberösterreich -> Kremsmünster: Musikinstrumente

Musikinstrumentemuseum Kremsegg

Instrumentensammlung in Schloss Kremsegg

Das Schloss Kremsegg gibt es urkundlich seit 1230 und erhielt im Laufe der Jahrhunderte viele verschiedene Besitzer. 1976 übernahm Familie Lutzky das Anwesen und restaurierte das Schloss und seine Anlage. In dieser Zeit entstand das Fahrzeugmuseum, dessen Inventar aber in die Steiermark ging.

Musikinstrumentenmuseum Kremsegg: Geschichte des Museums

An seiner Stelle wurde 1996 das Musikinstrumentemuseum Schloss Kremsegg offiziell eröffnet und ist seither ein beliebtes Ausflugsziel. Den Grundstock des Museums erreichte man durch die Streitwieser Foundation, wodurch etwa 1.200 Musikinstrumente organisiert werden konnten. 1994 war es soweit und die gesamte Palette der Sammlung der Streitwieser Foundation gelangte in das Schloss Kremsegg und bildete die Basis für die Schausammlung.

Musikinstrumentenmuseum Kremsegg: Angebot an Ausstellungen

Musikinstrumentenmuseum KremseggSeither werden verschiedene Ausstellungen und Sonderausstellungen organisiert, die zu bestimmten Themen der Musikinstrumente zusammengestellt werden. Das Museum von Schloss Kremsegg war auch schon Teil einer Oberösterreichischen Landesausstellung und ist alleine durch die Integration in das Schloss Kremsegg ein beliebtes Ausflugsziel.

Aber das Museum ist nicht nur ein Ort, um sich alte Instrumente anzusehen oder über alte Musikepochen nachzudenken. Auch als Quelle der Musikgeschichte und vor allem die Instrumentenherstellung ist das Museum ein wichtiger Standort, weil man Entwicklungen gut nachempfinden kann und Originalinstrumente zur Verfügung hat, um auch seine eigenen Ideen und Überlegungen zu hinterfragen. So sind moderne Instrumente vielleicht perfekt, erweisen sich aber durch Hinterfragen alter Instrumente als doch nicht so perfekt, wie man dies angenommen hatte.

Das Schloss wird auch für Konzerte und andere musikalische Veranstaltungen genutzt, womit wieder der Übergang zum Museum und den Instrumenten hergestellt werden kann. Man kann das Schloss besuchen und das Museum gleichfalls aufsuchen oder umgekehrt das Museum ansteuern und den Mehrwert des Schlosses nutzen.

Musikinstrumentenmuseum Kremsegg: Adresse und Link

Titel: Musikinstrumentemuseum Schloss Kremsegg
Adresse: A-4550 Kremsmünster, Kremsegger Straße 59

Weitere Informationen zum Museum und die Öffnungszeiten sowie Ausstellungen finden Sie unter nachstehender Internetadresse.

https://www.schloss-kremsegg.at/DE/HOME

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Museen in Oberösterreich / Bezirk Kirchdorf an der Krems

[aktuelle Seite]

Kremsmünster: Musikinstrumente

Das Musikinstrumentemuseum Schloss Kremsegg in Kremsmünster bietet einen Überblick der Musikinstrumente samt Ausstellungen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Museen in Oberösterreich

Startseite Freizeit