Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Recht / Unrecht

Zitate und Sprüche über das Recht und Unrecht

Lebensweisheiten zum Thema

Recht und Unrecht in der Gesellschaft, aber auch in der Ehe und im Freundeskreis sind wichtige Kapitel der Menschheit und beschäftigen nicht nur Gerichte, sondern damit setzen sich auch Autoren und Schriftsteller auseinander. Das war auch in der klassischen Literatur so und auch Politiker äußern sich oft über das Recht. Nachstehend Zitate und Sprüche über das Recht.

Gefundene Zitate (139) / zeige Seite 3 von 10

Es kann keiner gerecht sein, der nicht menschlich ist.
Marquis de Vauvenarguies

Strauchelt der Gute und fällt der Gerechte, dann jubilieren die höllischen Mächte.
Friedrich Schiller aus: Macbeth

Jedenfalls stünde es besser um die Menschheit, wenn man sich weniger auf Gnade und dergleichen Tugenden und Schwächen verließe, sich desto entschiedener aber auf Gerechtigkeit stütze.
Immanuel Kant

Wer den ersten Gedanken der Gerechtigkeit hatte, war ein göttlicher Mensch, aber noch göttlicher wird der sein, der ihn wirklich ausführt.
Johann Gottfried Seume

Der Schein regiert die Welt und die Gerechtigkeit ist nur auf der Bühne.
Friedrich Schiller aus: Der Parasit

Wenn die Gerechtigkeit untergeht, so hat es keinen Wert mehr, dass Menschen leben auf Erden.
Immanuel Kant

Es gibt zwei friedliche Gewalten: das Recht und die Schicklichkeit.
Wolfgang von Goethe aus: Maximen und Reflexionen

Unrecht gut gedeihet nicht.
Salomo

Das harte Wort schmerzt immer, sei´s auch ganz gerecht.
Sophokles aus: Aias

Ach, dass der Mensch so häufig irrt und nie recht weiß, was kommen wird.
Wilhelm Busch

Doch eines ist, was nützt: die Klarheit. Eins ist, was besteht: das Recht. Eins ist, was besänftigt: die Liebe.
Ludwig Börne

Der Hund sagte: wer vor den Großen wohl kriecht und gegen die Kleinen laut bellt, der kommt gewiss zu seinem Recht.
Heinrich Pestalozzi

Wer mit dem Leben spielt, kommt nie zurecht. Wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt immer ein Knecht.
Wolfgang von Goethe

Ein Leidenskapitel muss jedes rechte Menschenleben haben, sonst wird nichts Rechtes daraus.
Carl Hilty

Liebe, die von Herzen liebt, ist am reichsten, wenn sie gibt. Liebe, die von Opfern spricht, ist schon rechte Liebe nicht.
Emanuel Geibel

1 2 34 5 6 7 8

Lesen Sie auch

Die fast zahllosen Zitate kann man in einige Kategorien untergliedern wie etwa nach den Dichtern oder nach Philosophen und bekannten Theaterstücken. Es gibt aber auch verschiedene andere Themen aus dem alltäglichen Leben, die eine Gliederung ermöglichen wie etwa Emotionen, Politik oder andere Bereiche, durch die sich Zitate zusammenführen lassen.

Zitate zum Thema Politik

Die Politik ist immer wieder ein Thema im Gedicht und in einem Theaterstück und es gibt Beobachtungen von der Armut bis zum Krieg, vom Streit bis zur Freiheit oder auch Zitate über Regierung und das Volk.

Zitate zum Thema Zeit

Die Zeit ist ein ständiger Begleiter, ob man will oder nicht. Dabei ist der Ablauf der Zeit auch in Texten häufig ein Begriff wie etwa das Leben im Alltag oder auch der Augenblick und seine Bedeutung. Das Jahr wird immer wieder in Zitate aufgegriffen wie auch Tag und Nacht.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Zitate Recht / Unrecht SprücheArtikel-Thema: Zitate und Sprüche über das Recht und Unrecht

    Beschreibung: Auslistung von Zitate und Sprüche zum Thema Recht und Unrecht aus Gedichte und anderen Werken der Literatur.

    letzte Bearbeitung war am: 25. 10. 2020