Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Martin Luther

Zitate und Aussagen von Martin Luther

Auszüge aus den Reden und Schriften von Luther

Martin Luther (1483 - 1546) wurde bekannt als der Urheber der Reformation und war auch als ihr Lehrer im Einsatz. Aus seinen Niederschriften, aber auch aus seinen Aussagen, die zum Teil auch vor dem Reichstag erfolgt waren, wurden viele Zitate entnommen, die in großen Zitatsammlungen nicht fehlen dürfen. Nachstehend einige Beispiele dieser Zitate und Sprüche von Martin Luther.

Gefundene Zitate (24) / zeige Seite 2 von 2

Der ersparte Pfennig ist redlicher als der erworbene.
Martin Luther

Eines guten Redners Amt oder Zeichen ist, dass er aufhöre, wenn man ihn am liebsten höret und meinet, es werde erst kommen.
Martin Luther

Kinder sind das lieblichste Pfand in der Ehe, sie binden und erhalten das Band der Liebe.
Martin Luther

Hier steh´ ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen!
Martin Luther

Man muss also strafen, dass der Apfel bei der Rute sei.
Martin Luther

Wenn ein Mann sein Weib liebt, so ist sie ihm die Schönste und Liebste.
Martin Luther

Die Welt will betrogen sein, drum sei sie betrogen.
Martin Luther

Wir müssen Deiche des Mutes bauen gegen die Flut der Furcht.
Martin Luther King

Verneige dich nicht vor anderen bevor sie sich nicht vor dir verneigt haben!!!!!
Martin Luther

1 2

Zitat-Suchmaschine und Zitate nach Kategorien



      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Martin Luther SprcheArtikel-Thema: Zitate und Aussagen von Martin Luther

      Beschreibung: Verschiedene bekannte Zitate und Auszüge von Martin Luther aus seinen Aussagen und Schriften sowie Lebensweisheiten.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019

      Wetterwarnungen

      Partner

      Lebensversicherung - durchblicker.at