Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Geld

Zitate und Sprüche über Geld und Reichtum

Lebensweisheiten über das Geld und reich sein

Geld ist seit der Einführung des Handels ein wichtiges Gut für die Menschen, um sich Dinge kaufen zu können. Aber in der Literatur finden sich viele Hinweise auf das komplexe Thema Geld abseits seines Wertes. Mit Geld kann man nicht alles kaufen und dieser Ansatz ist nur einer von vielen, der sich in den Zitaten und Weisheiten wiederfindet. Nachstehend einige Beispiele solcher Zitate.

Gefundene Zitate (25) / zeige Seite 2 von 2

Die Alten sind uns Neuen überlegen im Büchermachen. Wisst ihr auch warum? Die Alten schreiben nicht des Geldes wegen und druckten nicht fürs Publikum.
Jens Baggesen

Zeit ist Geld (Time is Money).
Benjamin Franklin

Der Tod hat seinen eigenen Nachschlüssel zu deinem Geldschrank.
Axel Munthe

Kein Tröpflein mehr im Becher, kein Geld im Säckel mehr! Da wird armen Zecher, das Herze gar so schwer.
Emanuel Geibel

So mancher schwimmt im Überfluss, hat Haus und Hof und Geld und ist doch immer voll Verdruss und freut sich nicht der Welt.
Johann Martin Müller aus: Gedichte

Alles was uns wirklich nützt, ist für wenig Geld zu haben, nur das Überflüssige kostet viel.
Axel Munthe

Vergnügt sein ohne Geld, das ist der Stein der Weisen.
Magnus Gottfried Lichtwer

Wer mit Verheissungen bezahlt, bezahlt mit Gelde, das man malt.
Friedrich von Logau

Mit Geld kann man viele Freunde kaufen, aber selten ist einer seinen Preis wert.
Josephine Baker

Die Hauptaufgabe jedes Unternehmers besteht unter dem Strich darin, Zeit in Geld zu verwandeln.
Martin Geiger

1 2

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Geld SprcheArtikel-Thema: Zitate und Sprüche über Geld und Reichtum

      Beschreibung: Verschiedene Sprüche und Zitate zum Thema Geld und Reichtum aus der Literatur und unterschiedlichen Texten und Stücke.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019