Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Friedrich der Große

Zitate und Sprüche von Friedrich der Große

Preußenherrscher als Quelle vieler Zitate

Friedrich II. (1712 - 1786), meist Friedrich der Große bezeichnet, war der König von Preußen und der große Gegenspieler von Kaiserin Maria Theresia. In einer unruhigen politischen Zeit um die Machtverhältnisse in Europa gab es viele Schlachten und auch viele Dialoge. Nachstehend einige Zitate und Sprüche, die von Friedrich der Große überliefert sind.

Gefundene Zitate (21) / zeige Seite 2 von 2

Kriegt nichts! hat nur seine verfluchte Schuldigkeit getan.
Friedrich der Große

Nichtstun ist halber Tod. Das Leben äußert sich nur in der Tätigkeit.
Friedrich der Große

Wenn die Vernunft ihre Stimme häufig gegen den Fanatismus erhebt, dann kann sie die künftige Generation vielleicht toleranter machen, als die gegenwärtige ist. Und damit wäre schon viel gewonnen.
Friedrich der Große

Der Überfluss pflegt auch der Allerwitzigsten Verstand zu verblenden.
Friedrich der Große

Es geht gut, der Berg ist überschritten.
Friedrich der Große

Verfluchte Schuldigkeit.
Friedrich der Große

Zitatsuche



1 2

Artikel-Infos

Zitate Friedrich der Große SprcheArtikel-Thema:
Zitate und Sprüche von Friedrich der Große
letztes Datum:
16. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zitate von Politiker

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten